Fandom

Jedipedia

Das Geheimnis der Jedi

35.950Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion3 Teilen

30px-Ära-Aufstieg.png30px-Ära-Real.png


Das Geheimnis der Jedi Cover.jpg
Das Geheimnis der Jedi
Allgemeines
Originaltitel:

Secrets of the Jedi

Autor:

Jude Watson

Übersetzer:

Dominik Kuhn

Cover:

David Mattingly

Daten      (dt. Übersetzung/Original)
Verlag:

Dino

 

Scholastic

Ausgabe:

Taschenbuch

 

Hardcover

Veröffentlichung:

Mai 2005

 

März 2005

Seitenzahl:

208

 

203

ISBN:

ISBN 3833212314

 

ISBN 0439536677

weitere Ausgaben:

Sammelband
März 2009
ISBN 3833218754

 

Sammelband
Mai 2006
ISBN 0439851467

Inhalt
Epoche:

Ära des Aufstiegs des Imperiums

Datum:

Das Geheimnis der Jedi ist ein zweigeteilter Klonkriegsroman, dessen erster Teil 39 VSY von einer Mission Qui-Gon Jinns, Adi Gallias und ihrer Padawane auf Cirrus handelt. Der zweite Teil spielt inmitten der Klonkriege um eine äußerst prekäre Mission Obi-Wan Kenobis, Siri Tachis und Anakin Skywalkers.

Inhaltsangabe des Verlags

Drei Jedi-Generationen, drei behütete Geheimnisse! Ein Jedi-Ritter dient einzig und allein der Macht. Für Gefühle ist da nur wenig Platz. Doch auch für die kühnen Streiter des Rechts ist Liebe kein Fremdwort, aber die strikten Regeln des Ordens untersagen derartige Empfindungen. Eine Prüfung, die selbst für einen Jedi eine echte Herausforderung bedeutet. Qui-Gonn und Tahl. Obi-Wan und Siri. Anakin und Padmé. Drei Jedi-Generationen, drei behütete Geheimnisse, Geheimnisse der Jedi-Ritter.

Handlung

Erster Teil

Im ersten Teil des Buches erhalten Qui-Gon und Obi-Wan den Auftrag, mit der Jedi-Meisterin Adi Gallia und deren Schülerin Siri Tachi zu dem Planeten Cirrus zu reisen, um Talesan Fry, einen zehnjährigen Jungen, und dessen Eltern vor einer Gruppe Kopfgeldjäger zu schützen. Diese hatte der Junge aus Versehen bei einer geheimen Besprechung belauscht, bei der es darum ging, den Mord an einigen republikanischen Regierungsbeamten zu planen. Während der Flucht müssen Meister und Schüler sich aufteilen. Jinn und Gallia haben sich an Bord des Schiffes der Kopfgeldjäger geschlichen und verfolgen diese so. Die nun auf sich allein gestellten Padawane warten in einer Höhle auf Anweisungen ihrer Meister und passen auf den jungen Taly auf. Die gut befreundeten Padawane kommen sich immer näher und bemerken schließlich, dass sie mehr füreinander empfinden - entgegen dem Jedi-Kodex. Die Meister wurden unterdessen entdeckt und fliehen in einer Rettungskapsel. Sie haben jedoch einen Anhaltspunkt auf das Anschlagsziel erhalten und suchen den Ort des Geschehens auf. Obi-Wan, Siri und Taly wollen unterdessen, wie es ihnen von Qui-Gon befohlen wurde, mit einem Transporter von dem Planeten entkommen, bemerken aber, dass der Kopfgeldjäger Magus immer noch nach ihnen sucht. Daraufhin stehlen sie dessen Schiff und fliegen nach Coruscant. Als sie aus dem Hyperraum springen wollen, bemerken sie, dass Magus eine Diebstahlsicherung eingebaut hat und das Schiff beim Verlassen des Hyperraumes explodieren wurde. Sie senden ein Notsignal an den Jedi-Tempel, können aber nicht viel mehr unternehmen. Obi-Wan und Siri kommen sich im Angesicht des Todes erneut näher und sie gestehen sich ihre Liebe. Schließlich haben sie doch einen Plan und senden ein öffentliches Notsignal, um Piraten aufmerksam zu machen. Wie erwartet werden sie aus dem Hyperraum gezogen und von einem Piratenschiff getroffen und geentert. Siri und Obi-Wan kommen jedoch nicht gegen die Übermacht an, sodass Taly sich gefangen nehmen lässt, da die Piraten es auf ihn abgesehen haben. Die Padawane werden im sterbenden Schiff zurückgelassen, können es aber landen und suchen den Planeten auf dem der Anschlag stattfinden soll. Taly hatte ihnen den Hinweis gegeben bevor er entführt wurde. Auch Jinn und Gallia befinden sich dort und können das Attentat verhindern und Taly retten. Zwei der Kopfgeldjäger werden getötet, zwei weitere gefangen, nur Magus entkommt.

Zurück im Tempel weist Qui-Gon Obi-Wan auf seine Pflichten hin, da er seine Liebe zu Siri erkannt hat. Obi-Wan und Siri entscheiden sich schließlich für die Jedi und gegen ihre Liebe und beschließen sich von einander zu entfernen.

Zweiter Teil

Nach siebzehn Jahren müssen die beiden wieder eine Mission gemeinsam bestreiten. Mittlerweile hat sich Talesan Fry zu einem hochrangigen Wissenschaftler entwickelt, der sich mit Abhörtechniken beschäftigt. Sein neues Ziel ist es, einen Codebrecher an den Meistbietenden zu verkaufen, was die Klonkriege in eine gefährliche Richtung lenken könnte. Doch in der Schuld der Jedi stehend, will er zuerst die Republik kontaktieren. Nun müssen Obi-Wan und Siri mit Obi-Wans Padawan Anakin Skywalker und dessen geheimer Ehefrau Padmé Amidala, die als offizielle Repräsentantin des Senats fungiert, zum Planeten Genian reisen, um den Codebrecher sicherzustellen. Dabei stellt aber das Verhältnis von Anakin und Padmé ein kleines Problem dar, und auch ein Verräter in den Reihen Talesans spielt eine gefährliche Rolle.

Der Codebrecher wird schließlich an die Republik verkauft und die Jedi bringen ihn nach Azure, nachdem sie die Verräterin Helina Dow entlarvt haben. Dort verabschieden sich Padmé und Taly, die nach Coruscant fliegen wollen. Solomahal, General der örtlichen Truppen der Republik, erklärt später, dass der Codebrecher mit einem Peilsender versehen war und dass die Schiffe der Separatisten unterwegs seien. Die Verstärkung der Republik ist nicht in Reichweite. In der folgenden Schlacht führt Anakin die Luftstreitkräfte an und Obi-Wan und Siri versuchen Padmé und Taly zu retten, die abgeschossen wurden und in einer Rettungskapsel wieder auf Azure gelandet sind. Sie werden jedoch von Magus verfolgt, der schließlich Siri tötet, aber von Obi-Wan gestellt wird. Der Planet fällt und der Codebrecher wird von Solomahal zerstört, damit er nicht dem Feind in die Hände fällt. Die Jedi und Padmé können noch von Azure entkommen.

Trivia

  • Im Roman wird die Zeitspanne zwischen den beiden Missionen mehrmals auf 20, an einer Stelle sogar auf 19 Jahre beziffert, es sind jedoch nur 17.

Dramatis personae

Einzelnachweise

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki