FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Imperium30px-Ära-Real


Das Gesicht des Krieges ist eine Comicgeschichte der Imperium-Reihe, die von Randy Sradley geschrieben und von Davidé Fabbri gezeichnet wurde. In Deutschland erschien der Comic im Oktober 2003 in der 40. Ausgabe der Star-Wars-Comicserie von Dino. Er erzählt von den Geschehnissen wenige Wochen vor den Ereignissen von Eine neue Hoffnung (0 VSY).

Inhaltsangabe des Verlags

Wenige Wochen vor der Schlacht um Yavin: Die Rebellenstreitkräfte sammeln sich, um den ersten nennenswerten Kämpfen gegen das dunkle Imperium Palpatines anzutreten. Die junge Prinzessin Leia Organa schmuggelt mit ihrem Diplomatenschiff dringend benötigte medizinische Güter nach Ralltiir, wo das Imperium mit gnadenloser Härte gegen die aufständische Einheimische vorgeht. Leia ahnt noch nicht, dass diese Mission ihr Leben für immer verändern wird...

Handlung

Nach ihrer Ankunft mit der Tantive IV auf dem vom Imperium besetzten Planeten Ralltiir, wird Prinzessin Leia Organa von Alderaan vom imperialen Lord Tion empfangen. Leia beabsichtigt, eine Fracht von medizinischen Vorräten den Einheimischen Ralltiirs zur Verfügung zu stellen. Während des Gesprächs mit Tion erfährt Leia, dass das Imperium die Regierung des Planeten zerschlagen und nun Jagd auf vereinzelte Widerstandsgruppen macht. Als es an der südlichen Peripherie zu einem Angriff kommt, muss Tion den Empfang abbrechen, um nach dem Angriff zu schauen. Unterdessen gelingt es dem Widerstandskämpfer Basso, Leia zu erreichen, um ihr schließlich mitzuteilen, dass das Imperium ein Überwachungssystem einrichtet. So ist es den Imperialen möglich, jegliches nicht verschlüsseltes Gespräch auf Ralltiir abzuhören. Basso wird an Bord der Tantive IV gebracht und medizinisch behandelt. Kurz darauf stößt Darth Vader zur Prinzessin und fordert die Durchsuchung ihres Diplomatenschiffs ein. Leia lehnt die Forderung jedoch ab, und besteht auf Tions Zustimmung. Noch während Vader die Tions Zustimmung einholt, gelingt es Leia mit einem Trick, von Ralltiir zu flüchten.

Später landet Leia in der Hafenstadt Haleoda auf dem Planeten Kattada, wo sie das Oberhaupt Mia Ikova aufsucht. In einem Gespräch zwischen den beiden, sichert Ikova der Prinzessin ihre Unterstützung zu, um das medizinische Gut sicher nach Ralltiir liefern zu können. Während des Gesprächs werden Leia und Mia Ikova jedoch von einem imperialen Shutttle überrascht. Es entbrennt ein Gefecht, bei dem Ikova tödliche Verletzungen erleidet. Allerdings gelingt es den Rebellen, den Kommandieren Offizier Karg zu überwältigen und mit der Tantive IV die Flucht zu ergreifen. Nachdem sowohl Ikova als auch Karg an Bord der Tantive IV gestorben sind, beschließt Leia, nach Kattada zurückzukehren, um die Imperialen zu vertreiben. Basso kann sie in dieser Sache zusätzlich motivieren, da Leia ihre Truppen ungern in einen offenen Kampf schicken möchte.

Im weiteren Verlauf der Schlacht von Kattada gelingt es den Rebellen schließlich, die imperialen Streitkräfte unter dem Kommando von Leutnant Spilik zu besiegen. Anschließend reisen Leia und ihre Truppen wieder ab, um nach Alderaan zurückzukehren.

Dramatis personae

Literaturangaben