FANDOM


30px-Ära-Real.png


Das Star Wars Universum ist ein weitgehend illustriertes Buch, welches die bekanntesten Planeten des Universums detailliert darstellt und nähere Einblicke gibt. Die Illustrationen sind von Ralph McQuarrie und der Text von Kevin J. Anderson. Übersetzt wurde es von Mathias Metzger. Es umfasst 208 Seiten, welche einen an acht verschiedene Schauplätze von Star Wars führen: Tatooine, Coruscant, Dagobah, Hoth, Endor, Bespin, Yavin und Alderaan. Dabei wird man von verschiedenen Star Wars Charakteren geführt, die zu den Planeten Expeditionen machen, Berichte verfassen, ihr Versteck vor dem Imperium beschreiben, ihre Abschnitte ihres Lebens nacherzählen oder Chroniken über ihren zerstörten Heimatplaneten veröffentlichen.

Inhaltsangabe des Verlags

Erleben Sie das Star Wars Universum wie Sie es noch nie erlebt haben, in dieser atemberaubenden visuellen Expedition, die Sie zu den äußersten Grenzen und tiefsten Geheimnissen des filmischen Meisterwerks von George Lucas führt. Ralph McQuarrie, der legendäre federführende Konzeptkünstler bei allen drei Star Wars-Filmen und Kevin J. Anderson, der Star Wars-Bestsellerautor von der New York Times, präsentieren die ultimative Reise: Einen lebendigen und hautnahen Einblick in die exotischen Welten und erstaunlichen Bewohner des Star Wars Universums mit zwei Dutzend Gemälden von McQuarrie, die exklusiv auf den Seiten dieses Buches erscheinen. McQuarries atemberaubende Bilder und Andersons spannender Text führen Sie an acht verschiedene Schauplätze von Star Wars:

Sie besuchen Tatooine, Luke Skywalkers trostlosen, gottverlassenen Heimatplaneten, vorgestellt von dem führenden Ethnologen Hoole, einer der seltenen Spezies der Shi'ido, die die verblüffende Fähigkeit besitzt, ihre Form zu verändern. Coruscant, das große, glorreiche Zentrum des Imperiums, das von keinem Geringeren als Pollux Hax, dem kaiserlichen Berater am Hof des Imperiums, vorgestellt wird. Dagobah, die Sumpfwelt von Yoda, wie sie von der Forscherin Halka Four-Den in ihren wissenschaftlichen Fachzeitschriften geschildert wird. Und Bespin, den Gasplaneten, den Ort der berühmten schwebenden Riesenstadt Cloud City, ihre vielen Sehenswürdigkeiten und Touristenattraktionen, die der Ratsherr Lingsnot enthusiastisch rühmt. Sie erforschen auch die sagenumwobenen Welten Endors, den Waldmond, der die Ewoks beherbergt, dargestellt im offiziellen - wenn auch verbitterten - Bericht des imperialen Scouts Pfilbee Jhorn. Hoth, die Eiswüste, Ort der versteckten Rebellenbasis, deren Geheimnis von Major Kem Monnon, (Vorsitzender des Rebel Alliance Corps of Engineers) gelüftet wird. Yavin 4, den Dschungelmond, der vom ersten Todesstern fast vernichtet wurde, seine Bedeutung für die Rebellenallianz, die der verstorbene Naturforscher Dr'uun Unnh ins Gedächtnis zurückruft. Und Alderaan, die Heimat von Prinzessin Leia, die vom selben Todesstern brutal vernichtet wurde und an die die berühmte galaktische Dichterin Hari Seldona, eine der wenigen Überlebenden, erinnert.

Das Illustrierte Star Wars Universum ist ein episches Werk in Wort und Bild, das sie immer wieder gerne zur Hand nehmen werden. Ein visionärer Entwurf, den sich kein Star Wars Fan entgehen lassen will und ein echtes Sammlerstück, das sie für Jahre begleiten wird.

Widmung

Für meinen Großvater, JENS T. ANDERSON, der nie ein großer Leser war, der aber neben anderen Erinnerungsstücken an seine Enkel auch immer meinen Büchern einen Ehrenplatz eingeräumt hat. Er brachte mir viele Dinge bei, einschließlich des bißchen gesunden Menschenverstands, den ich vielleicht einmal gehabt habe. Ich glaube, dieses Buch hätte ihm gefallen.

Literaturangaben

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki