FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Sith30px-Ära-Aufstieg

„Sahen so damals die Karten aus? Lustig.“
— Thame Cerulian im Buch der Jedi (Quelle)

Datenkarten wurden benutzt, um Informationen zu speichern. Der Jedi-Orden setzte sie deshalb auf Coruscant im Archiv des Jedi-Tempels ein, wo sie an jeder Station des Archivs eingelesen werden konnten. Zur Beschaffung einer Karte konnte ein Jedi einen Droiden oder Personal des Archivs zur Hilfe nehmen.[1]
Thame Cerulian erwähnte mit einem Kommentar im Buch der Jedi, dass sich das Aussehen der Karten im Archiv im vergangenen Jahrtausend[2] verändert habe.[1]

Quellen

Einzelnachweise