FANDOM


Kanon-30px

Kanon

Legends halbtransparent

Dathomir Landschaft

Dathomirs Landschaft

Dathomir ist ein Planet im gleichnamigen Sternsystem des Quelii-Sektors im Äußeren Rand. Er wird durch seine Sonne in trübes, scharlachrotes Licht gehüllt, und ist von Wäldern und nebelbedeckten Sümpfen überzogen. Dathomir, das eine starke Präsenz in der Dunklen Seite der Macht hatte, wurde von Dathomirianern und Zabraks bewohnt. Der matriarchalische Nachtschwestern-Clan, der Macht-Magie verwendete, regierte den Planeten. Neben ihnen lebten noch die Nachtbrüder, eine Gemeinschaft männlicher Zabraks, die unter der Kontrolle der Nachtschwestern standen, und für diese als Krieger und zur Fortpflanzung dienten.

Nachtschwestern Festung

Die Festung der Nachschwestern

Geschichte

Ventress Rache

Nachtschwestern Magie

Die Magie der Nachtschwestern

Nachdem die Nachschwester Asajj Ventress von ihrem Meister Graf Dooku während der Schlacht von Sullust verraten wurde, kehrte sie zu ihrem Clan zurück, mit dessen Hilfe sie sich an dem Sith rächen wollte. Nachdem jedoch der erste Attentatsversuch scheiterte, beschlossen die Hexen, dem Grafen einen neuen Schüler zur Verfügung zu stellen, der insgeheim jedoch nur den Nachtschwestern treu war. Zu diesem Zweck reiste Ventress zum Dorf der Nachtbrüder, wo sie in einem strengen Auswahlverfahren Savage Opress, den Bruder Darth Mauls, erwählte, und ihn zurück zur Festung der Nachtschwestern brachte. Dort wurden ihm durch Mutter Talzins Magie übermenschliche Kräfte verliehen.

Die Vernichtung der Nachschwestern

Nachdem Opress' Verrat an Dooku entdeckt wurde, schickte dieser eine Armee unter der Führung von General Grievous nach Dathomir, um die Nachthexen auszulöschen. In einer erbitterten Schlacht wurden die Nachtschwestern trotz der durch Magie beschworenen Nachtschwestern-Zombies geschlagen, als es dem Separatisten-General gelang, Daka zu töten, und bis auf Ventress und Mutter Talzin massakriert. Dies amrkierte auch das Ende der Herrschaft der Hexen über Dathomir.

Dathomir Schlacht

Die Schlacht von Dathomir

Mauls Aufstieg

Auch Savage Opress kehrte nach Dathomir zurück, wo Talzin ihm aufzeigte, dass sein totgeglaubter Bruder Maul noch lebte, und ihn auf die Suche nach diesem schickte. Nachdem der Sith auf dem Schrottplaneten Lotho Minor aufgespürt worden war, begaben sich die Zabraks nach Dathomir, wo es Talzin gelang, Maul seinen Verstand zurückzugeben, und ihm aus den Trümmern der Schlacht neue kybernetische Beine zu schaffen.

Spätere Geschichte

Asajj Ventress, die mittlerweile zur Kopfgeldjägerin geworden war, verbündete sich in der Endphase der Klonkriege mit dem Undercover-Jedi Quinlan Vos, der vom Rat den Auftrag, Dooku zu töten erhalten hatte. Um dem Sith gebührend entgegentreten zu können, unterwies sie den Jedi auf Dathomir in den Künsten der Dunklen Seite. Nach dem gescheiterten Attentasversuch, der die Hexe ihr Leben kostete, wurde sie von Vos und Obi-Wan Kenobi auf ihrem Heimatplaneten bei ihren Schwestern bestattet.

Hinter den Kulissen

Quellen