Fandom

Jedipedia

Dathomirhexen

36.136Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion10 Teilen
Dathomirhexen
Augwynnedjo.jpg
Allgemeines
Spezies:

Menschen

Heimatwelt:

Dathomir

Sprache:

Basic

Kulturelle Besonderheiten:

Clanverbund

Merkmale:

machtsensitiv

Weitere Daten
Zugehörigkeit:

Neue Republik

Bekannte Individuen:

Teneniel Djo, Augwynne Djo, Kara'Teel, Kirana Ti, Mighella, Rell, Ocheron

Die Hexen Dathomirs, Machthexen oder auch Dathomirhexen genannt (kurz: Dathomiri), sind ein machtsensitives, im Clanverbund lebendes menschliches Volk vom Planeten Dathomir.

Geschichte

Die ersten Bewohner Dathomirs waren Verbrecher, die auf diesen Planeten verbannt wurden. Da sie keine fortgeschrittene Technologie besaßen, wurden sie von den dort lebenden Rancors gejagt. Dies änderte sich mit der Ankunft der Dunklen Jedi Allya. Vom Jedi-Orden nach Dathomir verbannt, gelang es ihr unter Einsatz ihrer Machtfähigkeiten, die Rancors zu zähmen. Allya bekam mehrere Töchter und unterrichtete sie im Einsatz der Macht. Da sie die Macht kontrollieren konnten, wuchs die Anzahl ihrer Nachkommen, bis sie sich in mehrere Clans aufteilten.
Mehrere hundert Jahre vor Beginn des Galaktischen Bürgerkriegs stürzte das Akademieschiff Chu'unthor auf Dathomir ab. Es kam zu Kämpfen zwischen den Jedi, die es bergen wollten, und den einheimischen Hexen. Schließlich wurde eine Einigung getroffen, die es den Jedi erlaubte, den Planeten zu verlassen.

Einige Jahre vor der Schlacht um Yavin sammelte die Hexe Gethzerion die von den Clans verbannten Hexen, die die Dunkle Seite nutzten, um sich und gründete den Clan der Nachtschwestern, der mit den anderen Clans Krieg führte. Als 4 NSY ein imperiales Gefängnis auf Dathomir errichtet wurde, arbeitete sie zunächst mit den Imperialen zusammen. Das Imperium verließ den Planeten jedoch, als es die Macht der Nachtschwestern erkannte. Diese übernahmen daraufhin das Kommando über die verbliebenen Sturmtruppen. 8 NSY stürzte der Millennium Falke mit Han Solo, Leia Organa, Chewbacca und C-3PO an Bord auf Dathomir ab. Die Dathomirhexen verbündeten sich mit ihnen sowie mit Luke Skywalker und Isolder und bekämpften gemeinsam die Nachtschwestern, die kurz darauf bei einem Fluchtversuch vom Planeten durch Sternzerstörer des Kriegsherren Zsinj vernichtet wurden. Daraufhin erhielten sie von Solo die Besitzurkunde von Dathomir und traten der Neuen Republik bei.

Gesellschaft

Die Dathomirhexen sind in mehrere Dutzend Clans eingeteilt, die jeweils aus höchstens einigen hundert Menschen bestehen. Bekannte Clans sind der Clan des Singenden Berges, der Clan des Tobenden Flusses und der Clan der Roten Berge. Entscheidungen innerhalb eines Clans werden von einer Versammlung der voll ausgebildeten Hexen getroffen. Die Männer sind den Hexen untergeordnet. Da nur die Frauen die Macht nutzen können, war die Heirat mit einer Hexe für die Männer in der Vergangenheit von Vorteil. Sie mussten sich zwar unterwerfen, genossen jedoch Schutz vor wilden Tieren. Die Dathomirhexen jagen und fangen Männer, die sie dann als Sklaven behalten oder verkaufen. Auch das Stehlen eines Mannes von anderen Hexen ist möglich. Die Dathomirhexen besitzen ein Rechtssystem, das auf dem so genannten Buch des Gesetzes beruht.

Die Benutzung der Dunklen Seite oder „Nachtzauber“ wurde mit der Verbannung der entsprechenden Hexe geahndet. Die Verbannte sollte in der Wildnis ihre Taten bereuen und konnte unter Umständen wieder in einen Clan aufgenommen werden.

Quellen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki