Fandom

Jedipedia

David Prowse

35.483Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion1 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

30px-Ära-Real.png


David Prowse
David Prowse.jpg
Beschreibung
Geschlecht:

Männlich

Biografische Daten
Geburtsdatum:

1. Juli 1935

Geburtsort:

Bristol

Nationalität:

Britisch

Beruf/Tätigkeit:

Schauspieler

Rolle in Star Wars:

Darth Vader

Auszeichnungen:

Member of the British Empire

David Prowse (* 1. Juli 1935 in Bristol, England) ist ein britischer Schauspieler und Fitnesstrainer.

Prowse wurde besonders durch seine Darstellung des Darth Vader in den Star-Wars-Filmen bekannt. Er ist mehrfacher englischer Meister im Gewichtheben und Träger des Ordens „Member of the British Empire“.

Werdegang

Der 1,98 Meter große David Prowse war in jungen Jahren sehr schmächtig und hatte nachhaltige Probleme mit seinen Beinen, was mutmaßlich Folge einer Tuberkulose-Erkrankung war. Arthrose war die Folge. Nach zwei Jahren Aufenthalt in der Klinik fasste er den Entschluss, Bodybuilder zu werden und trainierte hierfür ab dem Alter von 15. Er hält noch heute in den schottischen Highland-Games verschiedene Rekorde, u.a. als "stärkster Mann der Erde".

Prowse hat neben seiner Karriere als Bodybuilder und Schauspieler vor allem in England als "Green Cross" - einer Helden-Figur, welche sich um Schulkinder und deren sicheren Weg zur Schule kümmert, verdient gemacht. Hierfür wurde er mit dem Orden "Member of the British Empire" ausgezeichnet. Ebenfalls hat Prowse eine Initiative zur Bekämpfung und Behandlung von Arthritis (unter der der Schauspieler selbst leidet) gegründet.

Durch seine Filmerfahrung und seine vielen Bodybuilding-Erfolge war Prowse Trainer für diverse Weltstars: Arnold Schwarzenegger trainierte lange Jahre noch bei Prowse im Studio, wenn er in London war und 1978 verwandelte er einen schwächlichen Christopher Reeve in das Muskelpaket "Superman". Dennoch begleiteten Erkrankungen sein ganzes Leben: Inzwischen ist Prowse mehrfach an der Hüfte operiert worden und hat mehrere Klinikaufenthalte aufgrund seiner Arthrose hinter sich.

In den vergangenen Jahren war Prowse vor allem Stargast auf diversen Conventions und übernahm eine Rolle in einem 2003 produzierten Fan-Film ("Saving Star Wars 2003"). Seine Biografie "Straight from the Force´s Mouth" erschien 2004.

Privatleben

Prowse lebt heute mit seiner Frau in einem Londoner Vorort. Bis zum Jahr 2002 leitete er in London ein Fitness-Studio, gemeinsam mit seinem Sohn. Neben seiner Bodybuilding- und Filmkarriere und seinem Engagement für das "Green Cross" ist Prowse ein leidenschaftlicher Fotograf und spielt privat Musik. Derzeit plant er - gemeinsam mit einem Freund - ein Buch mit seinen Fotografien herauszubringen.

Filmübersicht (Auswahl)

Trivia

  • Da David Prowse in den Dreharbeiten zu Star Wars die Metallstäbe, mit welchen das Laserschwertduell gedreht wurde, kaputt schlug, entschied man sich, die Duell-Szene mit Luke Skywalker in Das Imperium schlägt zurück mit Stuntkoordinator Bob Anderson zu drehen. Da Anderson wesentlich kleiner war als David, behalf man sich mit Plateauschuhen und vielen Kameraeinstellungen, welche Darth Vader von schräg unten zeigen.
Darth Vaders Augen.jpg

Während der Schlacht von Yavin sind die Augen hinter Vaders Maske sichtbar.

  • Im Jahre 1999 haben Einbrecher das originale Lichtschwert aus Davids Haus gestohlen, das er in der Star-Wars-Trilogie benutzt hatte.
  • David Prowse war davon überzeugt, dass er im dritten Film endlich sein Gesicht zeigen durfte. Gegen Ende der Dreharbeiten erfuhr er, dass die "Sterbeszene" von Darth Vader bereits mit einem anderen Schauspieler abgedreht sei, was ihn bis heute frustriert. Prowse hat die Endfassung bis heute niemals im Kino gesehen. Viele Jahre später, als bereits Episode I in den Kinos zu sehen war, hoffte Prowse, dass Lucas ihn in Episode III noch als Darth Vader besetzen wird, was dieser bekanntermaßen nicht tat.
  • Allerdings kann man sein Gesicht durchaus zumindest teilweise in Star Wars sehen: Während der Schlacht von Yavin sind seine Augen hinter Vaders Maske deutlich sichtbar (kurz vor Biggs' Tod).
  • Prowse geht restriktiv gegen Menschen vor, welche seine Autogramme fälschen: Er veröffentlichte auf seiner Website eine Liste mit Händlernamen, welche Fälschungen verkaufen und listet Hinweise auf, woran man "gefälschte" David-Prowse-Autogramme erkennen kann.
  • George Lucas bot Prowse sowohl die Rolle des Darth Vader, als auch die des Chewbacca an.[1]

Weblinks

Quellen

Einzelnachweise

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki