FANDOM


30px-Ära-Sith


Davrel war ein mandalorianischer Rekrut des Ordo-Clans auf Dxun, der nicht zu einem Kampfeinsatz während der Mandalorianischen Kriege gekommen war. Deshalb versuchte er sich im Kampfzirkel zu beweisen. Im Jahre 3951 VSY kämpfte Davrel gegen die Verbannte im Kampfzirkel. Die Regeln besagten, dass nur mit bloßen Fäusten und ohne den Einsatz der Macht gekämpft werden durfte. Trotzdem verlor Davrel diesen Kampf. Um seinen Stand bei den anderen Mandalorianern auf Dxun wieder zu verbessern, willigte er ein, der Verbannten bei der Jagd auf einen Zakkeg zu helfen. Nach erfolgreichem Abschluss der Jagd kehrte Davrel wieder in das Lager zurück und überließ der ehemaligen Jedi das Ohr des Tiers als Trophäe.

Hinter den Kulissen

Im Spiel Knights of the Old Republic II – The Sith Lords kann man, nachdem man Davrel im Kampfzirkel besiegt hat und dann aus dem Lager der Mandalorianer geht, ihn auch töten, wenn er den Spieler anspricht und ein Duell auf Leben und Tod fordert.

Quellen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.