FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Sith30px-Ära-Real


Knights of the Old Republic VIII – Dämon ist der 57. Sonderband-Comic des Panini-Verlags aus der Knights of the Old Republic-Reihe. Der Comic wurde von John Jackson Miller geschrieben sowie von Brian Ching gezeichnet. Er spielt in den Geschehnissen zur Zeit der Mandalorianischen Kriege.

Inhaltsangabe des Verlags

Zayne Carrick und sein kongenialer Partner Gryph müssen die vermeintliche Wahrheit über ihre Gefährten, die stürmische Jarael und den rätselhaften mandalorianischen Deserteur Rohlan Dyre, erfahren.Schwindel und Täuschung waren ein ständiger Begleiter ihrer eingeschworenen Gemeinschaft und zwar von dem Augenblick an, als Zaynes Flüchtlingsschicksal die Vier zusammenschweißte und auf den tollkühnsten Wegen quer durch die Galaxis führte!

Doch die Vergangenheit holt das Abenteuer-Quartett rasch ein...und sie hat tödliche Gefahren im Gepäck...

Handlung

Als Zayne Carrick und sein durchtriebener Partner Gryph nach Coruscant geschickt werden, um am Prozess des Angeklagten Demagol auszusagen, finden sie heraus, dass ihr einstiger Partner, Rohlan Dyre, für den verrückten Forscher Demagol gehalten wird. Malak persönlich wollte ihn im alten Senatsgebäude der Republik exekutieren, als Zayne und Gryph den Mandalorianer vor der Exekution retteten und ihn in Sicherheit, in eine Garage zu bringen. Unter dieser befindet sich eine große unterirdische Basis, genannt Schurkenmondprojekt, in welcher die kleine Gruppe versucht den Planeten Osadia auszumachen, weil sich dort die Basis Demagols und einer Gruppe von Forschern befindet, in welcher sie versuchten machtempfängliche Kinder heranzuzüchten und Zayne glaubte, dass er sich wieder dort zusammen mit Jarael aufhält, um nach dem Überfall der Sklavenhändler, nach den anderen Kindern zu suchen. Es ergibt sich jedoch ein Problem, da so gut wie niemand weiß wo Osadia zu finden ist, außer dem Piraten Dace Golliard.

Als sie Dace endlich gefangen haben und er sie nach Osadia geführt hat, unterbricht Zayne gerade den Kampf zwischen Jarael und Chantique, in welchem Jarael das Doppel-Lichtschwert Exar Kuns führt, welches sie von ihrem Mentor, dem eigentlichen Demagol, Antos Wyrick erhalten hat, der gerade die andere Seite der Basis nach den Kindern absucht. Während Zayne gerade damit beschäftigt ist, mit Chantique zu kämpfen und die Karten für den Jedi ziemlich schlecht stehen, rammt Wyrick ihr einen Dolch in den Rücken und fragt sie nach den Kindern, jedoch hat sie die die Kinder bereits getötet. Plötzlich zieht Chantique den Dolch aus ihrem Rücken und springt auf Wyrick zu, jedoch holt dieser mit seiner vor kurzem erst entdeckten Macht Exar Kuns Lichtschwert und durchbohrt sowohl sich selbst, als auch Chantique.

Dramatis personae

Literaturangaben