FANDOM


Kanon-30pxÄra Imperium

Demontagedroiden wurden vom Galaktischen Imperium zur Verschrottung alter Sternjäger der Republik eingesetzt. Auch dienten sie zum Teil der Verteidigung von Verschrottungsanlagen wie der Reklam-Station.

Beschreibung

Die Demontagedroiden bestanden aus einer massiven, halbkugelförmigen Panzerhülle, die auch Blasterschüsse überstand und einer Beinsektion mit vier krabbenartigen Beinen. Die Werkzeugarme waren unter der Kuppel angebracht. An ihnen befanden sich Kreissägen, Flammenwerfer und die Scheren, welche sich auch unter Strom setzen ließen. Kuppel und Beine waren orange lackiert, das Gehäuse, welches Beide verband, bestand aus durchsichtigem Material.

Geschichte

Auf der Reklam-Station, einer imperialen Verschrottungsanlage in der Atmosphäre des Planeten Yarma waren mehrerer dieser Droiden im Einsatz. Sie dienten dort dazu, alte Y-Flügel-Sternjäger, welche vom Imperium ausgemustert wurden, zu verschrotten, und zur abwehr unerwünschter Eindringlinge.

Als eine Gruppe von Rebellen die Basis infiltrierte, um die leichten Bomber zu stehlen, wurden sie während ihres Landeanflugs von drei dieser Droiden entdeckt und attackiert. Den ersten konnte der Astromechdroide C1-10P mit Hilfe der Kanonen der Phantom zerstören, der zweite wurde von Rex durch einen gezielten Schuss mit seinen Blastern niedergestreckt, während der dritte durch einen Blitz den Tod fand.

Als die Rebellen nun die Bomber bergen wollten, wurden sie von einem weiteren dieser wuchtigen Droiden angegriffen. Dieser versetzte Chopper mit seinen unter Strom stehenden Scheren einen Schlag und warf ihn dann auf Sabine Wren. Nachdem der Droide diese beinahe von dem Steg,an dem die Y-Flügler angedockt waren, geworfen hätte, konnte er von Rex mit Hilfe eines Frachtkrans abgelenkt, und letztlich durch eine Sprengladung zerstört werden.

Quellen