FANDOM



Kanon-30px30px-Ära-RealÄra Imperium

Der Tag des Imperiums ist die sechste reguläre Episode der TV-Animationsserie Rebels. Sie wurde am 27. November 2014 in den USA ausgestrahlt.

Beschreibung

Es ist der Tag des Imperiums, der von allen gefeiert werden muss. Doch Tseebo, ein alter Freund von Ezras Eltern, wird vom Imperium gesucht. Ezra ahnt bereits, wo Tseebo sich versteckt haben könnte und findet ihn tatsächlich in seinem alten Elternhaus. Die Rebellen bemerken, dass Tseebo alle Pläne des Imperiums bei sich trägt. Und ihnen wird klar, dass sie ihn schnellstens von Lothal wegschaffen müssen. Tseebo trägt jedoch nicht nur die Geheimnisse des Imperiums mit sich herum, er weiß auch, was mit Ezras Eltern passiert ist.

Handlung

Am 15. Jahrestag des Imperiums plant Gouverneurin Pryce eine Parade. Über die HoloNetz News fordert Gall Trayvis die Bürger von Lothal auf, die Parade zu boykottieren um gegen das Regime des Imperiums zu demonstrieren. Die Rebellen planen die Parade zu stören, die am Abend stattfindet. Sie wollen mit einem Feuerwerk die anderen ablenken, während sie eine Sprengladung an dem neuen TIE-Jäger montieren, um diesen anschließend in die Luft zu jagen. Das Imperium ist auf der Suche nach Tseebo, ein Rodianer, der Daten des Imperiums besitzt und geflohen ist. Als die Imperialen Truppen die Rebellen verfolgen, geht Zeb zurück zur Ghost und Ezra, Kanan und Sabine in ein Haus, welches Ezra in einer Vision gesehen hat. In diesem Haus finden sie auch Tseebo. Ezra kennt ihn von früher, da er mit seinen Eltern befreundet war. Sie beschließen ihn von Lothal herunter zu schmuggeln, da sein Wissen schädlich für das Imperium wäre. Sie fliehen mit einem gestohlenen Truppentransporter zum Treffpunkt mit der Ghost. Die Imperialen versuchen zwar sie zu stoppen und den Rodianer in Gewahrsam zu nehmen doch dies gelingt ihnen nicht.

Quellen