Fandom

Jedipedia

Derek Klivian

36.153Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion1 Teilen

30px-Ära-Imperium.png30px-Ära-NeuRep.png


Autoren.png Dieser Artikel ist noch nicht vollständig bearbeitet worden. Hilf der Jedipedia, indem du die fehlenden Informationen ergänzt.

Erläuterung: X-Wing-Romanreihe, X-Wing-Comicreihe und einige einzelne Romane fehlen --Lord Tiin 15:30, 13. Sep. 2009 (CEST)

Derek Klivian
Derek klivian.jpg
Beschreibung
Spezies:

Mensch (Cyborg)

Geschlecht:

Männlich

Haarfarbe:

Blond

Augenfarbe:

Braun

Körpergröße:

1,75 Meter

Besondere Merkmale:
  • Prothetischer linker Arm
  • Prothetisches rechtes Bein
Biografische Daten
Geburtsdatum:

21 VSY

Heimat:

Ralltiir

Beruf/Tätigkeit:

Pilot

Zugehörigkeit:

Derek „Hobbie“ Klivian war ein Pilot der Rebellen-Allianz und später der Neuen Republik.

Seine militärische Karriere begann Derek als Pilot des Galaktischen Imperiums, bis er sich dazu entschloss, sich der Rebellen-Allianz anzuschließen. Dort wurde er ein Mitglied der Renegaten-Staffel. Nachdem er kurzzeitig als Ausbilder tätig war, kehrte er nach dem Bacta-Krieg zur Renegaten-Staffel zurück. Im Jahr 13 NSY nahm Derek zusammen mit Wedge Antilles, Tycho Celchu und Wes Janson an einer Mission nach Adumar teil. Als er in den Ruhestand ging, hatte er den Rang eines Majors inne.

Derek Klivian war für sein traurigen Gesichtsausdruck und seinen Pessimismus bekannt. Er war außerdem oft der Flügelmann von Wes Janson, und die beiden pflegten eine enge Freundschaft.

Biografie

Pilot des Galaktischen Imperiums

Derek Klivian wurde auf auf dem Planeten Ralltiir geboren und absolvierte zusammen mit Biggs Darklighter, Delund und Peate Kurin im Jahrgang eine Ausbildung an der Imperialen Akademie auf Prefsbelt 4. Nach Beendigung ihrer Ausbildung nahm die Klasse an einer Abschlusszeremonie teil, bei der Großmoff Wilhuff Tarkin eine Rede an die Absolventen richtete. Dabei bezog der sich indirekt auf den Todesstern, indem er verkündete, dass das Galaktische Imperium individuelle Praktiken, Handelsbarrieren und Einschränkungen einzelner Planeten und Systeme einfach „hinwegfegen“ würden. Nach der Rede des Großmoffs fand Derek heraus, dass es sich bei der beschriebenen Machtdemonstration um eine Raumstation namens Todesstern handelte. Doch als er dies seinen alten Klassenkameraden weitergab, stieß er nur auf ungläubige Blicke. Da Biggs während seiner Ausbildung ein gewisses Misstrauen gegenüber Derek entwickelte, wünschte er sich, dass sie später nicht zusammenarbeiten müssten. Ironischerweise wurden Biggs und Derek gemeinsam als erster und zweiter Maat auf der Klasse-II-Fregatte Rand Ecliptic unter dem Kommando von Captain Heliesk eingesetzt. Von dort aus sollten sie die imperialen Schiffsrouten patrouillieren und nach Gangstern, Piraten oder auch Anhängern der Rebellen-Allianz Ausschau halten.

Biggs & Derek.jpg

Derek und Biggs Darklighter streiten sich.

Da Derek als zweiter Maat direkt seinem Klassenkameraden Biggs unterstellt war, mussten sie eng zusammenarbeiten, was wiederum aufgrund ihrer verschiedenen Ansichten zu Streitereien führte. Nach einigen Tagen entdeckte die Rand ein unbekanntes Raumschiff, das Heliesk sogleich für ein Schiff der Rebellen-Allianz hielt. Er befahl Biggs und Derek, ihre Staffel zusammenzustellen und das fremde Schiff außer Gefecht zu setzen. Während des Einsatzes stellten Derek und Biggs fest, dass es sich um ein ziviles Schiff mit dem Namen Lark handelte, das 309 angehende Schüler zur Clarion-Gelehrten-Akademie auf den Planeten Daemen transportieren sollte. Staffelführer befahl daraufhin, die Haupttriebwerke des Schiffes einschmelzen zu lassen, was allerdings fehlschlug, da Tars Nandy direkt in die Düsen der Lark schoss und diese zum explodieren brachte. Alle 309 Kinder starben bei diesem Unglück. Da Biggs von diesem Massaker zutiefst betroffen war und dadurch den Glauben an die Gerechtigkeit des Galaktischen Imperiums verlor, gründete er an Bord der Rand zusammen mit Delund und Peate Kurin eine Rebellen-Zelle, die allerdings von Derek entdeckt wurde. Biggs war erbost und versuchte Derek mit einem Messer umzubringen, jedoch gelang es Derek, rechtzeitig eine Lichtgranate zu zünden und die Flucht von den angehenden Deserteuren zu ergreifen.

In Wirklichkeit hegte Derek ebenfalls die Absicht, sich der Rebellen-Zelle anzuschließen, da er ebenfalls eine Gruppe von Fahnenflüchtigen zusammenstellte. Während Biggs und seine Gruppe von der Rand flohen, überfielen Derek und seine Leute Captain Heliesk, nahmen ihn gefangen und übernahmen schließlich die Kontrolle über das Schiff. Während der Kämpfe verlor Derek seinen linken Arm und trug schwere Gesichtsverletzungen davon, sodass er zeitweise auf ein kybernetisches Implantat angewiesen war. Als später Biggs und die anderen zurückgekehrten, entschuldigte er sich bei Derek für sein Misstrauen. Gemeinsam beschlossen sie, sich der Rebellen-Allianz anzuschließen.

Überlaufen zur Rebellen-Allianz

Derek Klivian verletzt.jpg

Derek hat sein rechtes Bein verloren.

Biggs und Derek suchten im Jahr 0 VSY den Rebellenstützpunkt auf dem Planeten Yavin IV auf, und überließen den Rebellen die Rand Ecliptic sowie die darin befindlichen TIE Sternjäger. In ihrer ersten Mission für die Rebellen-Allianz begaben sich Derek, Biggs und andere Rebellen zur Versammlungshalle der Incom Corporation, um von dort aus X-Flügler zu stehlen. Der Plan sah vor, dass Derek zusammen mit einer Gruppe von TIE-Piloten einen Angriff auf das Büro der Imperialen Security verüben, das sich direkt neben Incoms Versammlungshalle befindet, und somit die Aufmerksamkeit der imperialen Verteidigung auf sich ziehen. Dann sollte die Rand Ecliptic die X-Flügler von den Hangars aufsammeln und die Flucht ergreifen. Der Plan verlief zunächst ordnungsgemäß und Biggs, Derek, Delund und Peate Kurin zogen die Aufmerksamkeit der Imperialen auf sich und lockten sie von ihrer Basis weg. Indem sie ihre TIE auf Autopiloten umschalteten und selbst die Schleudersitze betätigten, waren Derek und die anderen den TIEs entkommen, trieben allerdings im Weltraum und warteten auf ein Schiff der Allianz, das sie aufsammelte. Kurin starb während des Einsatzes, während Derek sein rechtes Bein verlor. Nichtsdestotrotz war es den Rebellen gelungen, alle X-Flügler aus den Hangars zu steuern und sicher nach Yavin IV zu transportieren.

Derek Klivians Infektion.jpg

Derek Klivian, durch eine Infektion schwer erkrankt.

Zurück auf Yavin wurde Derek betreffend seines rechten Beines medizinisch behandelt, wobei sich herausstellte, dass er sich zusätzlich eine schwere Infektion einfing. Während sich Biggs, Wedge Antilles, Cesi Eirriss und Jek Porkins aus eine Mission zum Planeten Commenor begaben, um dort einige R2-Einheiten für die Hyperraum-Navigation der gestohlenen X-Flügler zu besorgen, lag Derek im Krankenbett und ließ seine Infektion verarzten. Doch kein Heilmittel – nicht einmal Bacta – schlug an und bald hatte sich die Infektion im ganzen Körper ausgebreitet, was sich sogar lebensbedrohlich auswirkte. Um das Leben seines Freundes zu schützen, begab sich Biggs zusammen mit der Rebellin Nera Dantels und der Wissenschaftlerin Shae Polikex auf eine Expedition durch die Wälder von Yavin IV, wo sie eine Heilpflanze entdeckten. Nachdem Derek das Heilmittel verabreicht bekam, erholte er sich wieder von seiner Infektion. Zeitgleich mit Dereks Genesung kämpfte Biggs in der Schlacht von Yavin, wo er von Imperialen abgeschossen und getötet wurde.

Im Jahr 0 NSY, sieben Monate nach der Zerstörung des Todessterns in der Schlacht von Yavin, reiste Derek zusammen mit den Rebellen Wedge Antilles, Luke Skywalker, Leia Organa, Nera Dantels und Jorin Sol zum Planeten Jabiim, um dort diplomatische Verhandlungen mit den Jabiimi-Loyalisten zu führen. Während auf dem Planeten die Verhandlungen abgehalten werden sollten, oblag Wedge und Derek die Aufgabe, mit ihren X-Flüglern den Orbit von Jabiim zu patrouillieren. Neben den Funkmitteilungen, dass Luke und die anderen Rebellen von den Jabiimi gefangen genommen wurden, stellten Derek und Wedge außerdem fest, dass die Imperiale Flotte im Begriff war, den Planeten anzugreifen. In der folgenden Schlacht von Jabiim beschlossen die beiden Piloten sich in den Kampf einzumischen, wodurch sie Luke Skywalker aus der Gefangenschaft des Nationalisten-Führers Thorne Kraym befreiten.

Hinter den Kulissen

Quellen


Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki