FANDOM


30px-Ära-NeuRep


Desann: „Kyle? Kyle Katarn? Der legendäre Held, der Jerec im Tal der Jedi vernichtet hat? Du siehst aus wie ein gewöhnlicher Bantha-Hirte.“
Kyle Katarn: „Tja, und Sie sehen aus wie eine zu groß geratene Kowakianische Affenechse. Ich schätze, dass Aussehen nicht zählt. Lassen Sie sie gehen.“
— Desann zu Kyle Katarn (Quelle)

Desann war ein Dunkler Jedi und ehemaliger Schüler in Luke Skywalkers Jedi-Praxeum, der der Dunklen Seite verfiel und sich der Bewegung des Neugeborenen Imperiums anschloss, welche von Lord Hethrir ins Leben gerufen wurde.

Biografie

Getrieben durch die Dunkle Seite

Desann wurde auf dem Heimat-Planeten der Chistori geboren, einem Ort, an dem machtsensitive Lebewesen sehr rar waren. Deshalb wurden machtempfängliche Chistori ausgegrenzt und verstoßen. Nachdem Imperator Palpatine auf dem Zweiten Todesstern ums Leben kam, entdeckte der Jedi Luke Skywalker den Chistori und nam ihn mit sich. Mit dem Aufbau des Neuen Jedi-Ordens war es Desann möglich sein Potenzial als Mitglied des Ordens zu erforschen und musste nicht mehr fürchten ein Ausgestoßener zu sein. Luke erkannte die starke Wirkung der Macht in ihm und nahm Desann schließlich zu seinem Padawan-Schüler. Einige Zeit nach diesen Ereignissen kam es zu einem einschneidenden Zwischenfall: Während eines Trainingskampfes im Jahr 12 NSY tötete Desann einen Jedi namens Havet Storm, den er für zu schwach erachtete, um ein Mitglied des Ordens zu sein. Tatsächlich war zu diesem Zeitpunkt die Saat der Dunklen Seite schon am keimen und bevor sein Meister ihn zur Rechenschaft ziehen konnte, floh Desann mit einem gestohlenen Shuttle vom Jedi-Praxeum.[1]

Desanns Hunger nach Macht wuchs immer mehr. Er studierte nach seiner Flucht weiter die Dunkle Seite der Macht und verbündete sich mit Feinden der Neuen Republik, so auch mit den Hinterbliebenen des Imperiums. Ein zu dieser Zeit führendes Mitglied der Hinterbliebenen war Galak Fyyar, ein imperialer Admiral, der den Wunsch hegte das Imperium wieder aufzubauen. In seiner Schülerin Tavion Axmis, die er auf Nar Shaddaa gefunden hatte, hatte der Chistori jemanden gefunden, der Potenzial hatte und dem er die Wege der Dunklen Seite nahe bringen konnte.[1][2]

Zusammentreffen mit Katarn

„Du bist armselig Katarn. Als Jedi-Ritter warst du vielleicht noch ein würdiger Gegner. Aber ohne die Macht bist du nicht einmal die Anstrengung wert.“
— Desann zu Kyle Katarn über Jan Ors (Quelle)
DesannArtus

Desann trifft auf Kyle Katarn

Im Jahr 12 NSY startete der Dunkle Jedi mithilfe der Hinterbliebenen einen Angriff auf den republikanischen Minen-Planeten Artus Prime. Auf dem Planeten wurden Machtkristalle gefördert, auf die es Desann abgesehen hatte. Mit dem Aussenden des Jedis Kyle Katarn hoffte die Neue Republik dem Angriff auf Artus entgegen wirken zu können. Als Kyle an der gelandeten Raven's Claw ankam, erkannte er, dass Jan Ors von dem Dunklen Jedi bedroht wurde. Desann befahl seiner Schülerin Jan in seine Lambda-Fähre zu bringen, während er mithilfe der Macht den Ausgang aus der Schlucht versperrte. Überrascht stellte der Chistori fest, dass es Katarn war, der vor ihm stand.

Obwohl dieser bewaffnet war, konnte er es mit Desann nicht aufnehmen und unterlag im Zweikampf gegen den Anhänger der Dunklen Seite. Mit einem kurzen Befehl an Tavion deutete der Chistori an, Jan im Shuttle zu töten, was anscheinend auch geschah. In Wirklichkeit war es eine List Desanns um Kyle in Rage zu bringen. Desann und Tavion verließen Artus und Kyle reiste zum Tal der Jedi, um von dort aus seinen Rachefeldzug zu beginnen. Katarn besann sich jedoch und reiste anschließend nach Yavin IV, um die Wege der Jedi neu zu erlernen. Was Katarn nicht wusste, war, dass Desann ihm gefolgt war, um den Standort des Tals zu ergründen.[2]

Konfrontation bei Yavin IV

„Ich hab mich in dir getäuscht, Katarn. Dein Versagen als Jedi-Ritter hat dich nicht geschwächt; es hat dich noch stärker gemacht. Schließ dich mir an.“
— Desann zu Kyle Katarn (Quelle)
ToterDesann

Kyle besiegt Desann in einem Duell auf Yavin IV

Einige Zeit nach mehreren Kämpfen der Hinterbliebenen und der Neuen Republik, entdeckten Luke Skywalker und Kyle Katarn den Hauptsitz des Wiedergeborenen Imperiums: Das Raumschiff Doomgiver. Dort infiltrieren die beiden Jedi das Schiff, das an der Cairn-Verarbeitungsanlage angedockt war. Während Kyle sich durch die Anlage kämpfte, griff Luke Skywalker seinen ehemaligen Schüler an, der auf dem Weg zur Doomgiver war. Es gelang Desann mithilfe seines Lichtschwerts mehrere Träger der Station abzuschlagen und auf Luke stürzen lassen. Anschließend reiste er mit dem Schiff nach Yavin IV, nicht wissend, dass Kyle auf dem Schiff war und wichtige Systeme sabotierte. Mit dem Eintreffen der Renegaten-Staffel wurde das Schiff zerstört und Desann entkam. Anschließend attackierte er die Akademie auf Yavin IV.

Mit der Vernichtung der Doomgiver im Orbit des Planeten, wurde Desann in seinem Entschluss bestärkt die Akademie anzugreifen. Nachdem Kyle Katarn von dem imperialen Schiff geflüchtet war, erlangte er Zutritt zur Akademie. Hier hatte Desann bereits angefangen die Einrichtung mit mehreren Dunklen Jedi anzugreifen. Mit dem Angriff auf die Akademie, war es Desann gelungen, einen Eingang zu einem unterirdischen Labyrinth zu erhalten, das durch mehrere Fallen gesichert war. Als Kyle Katarn Desann folgen konnte, erschien dieser ihm mehrere Male und versuchte den Jedi hinters Licht zu führen. Letztendlich gelang es Kyle jedoch den Dunklen Jedi bis in eine große Halle zu verfolgen. Dort lieferte er sich mit dem Chistori einen Lichtschwertkampf, der damit endete, dass Desann tödlich verletzt wurde.[2]

Persönlichkeit und Fähigkeiten

Desann hatte eine besondere Hingabe zur Dunklen Seite der Macht und konnte sie zu seinem Nutzen gebrauchen. Sein Lichtschwert hatte eine für Dunkle Jedi übliche rote Klinge, die besonders lang war. Besonders an Desanns Schwert waren vor allem die hornähnlichen Verzierungen und die mit Stacheln versehene Kugel am Ende des Schwerts. Schon während seiner Zeit als Jedi zeigte Desann eine besondere Hingebung an Boshaftigkeit und Mordlust. Obwohl er die Ideale der Jedi gelernt hatte, machte es ihm nichts aus, dass andere auf seinen Befehl hin getötet wurden. Dem Chistori war es möglich, verschiedene Techniken anzuwenden, die der Macht bedurften, so auch den Macht-Geistestrick, den Würgegriff oder den Macht-Blitz.[2] Desann konnte, wie viele andere nichtmenschliche Lebensformen, sowohl Basic, als auch die Sprache seines Heimatplaneten sprechen.[1]

Hinter den Kulissen

  • Im Nachfolgerspiel zu Jedi Knight II – Jedi Outcast, Jedi Knight – Jedi Academy, kann Desann im Multiplayer-Modus gespielt werden. Auch kann er mithilfe des Cheats "npc spawn desann" im Einzelspieler-Modus erscheinen.[2]
  • Beim ersten Zusammentreffen mit Desann hat dieser ein unerschöpfliches Maß an Lebensenergie und kann somit vom Spieler nicht getötet werden, da der Dunkle Jedi für den weiteren Spielverlauf unabdinglich ist.[2]

Quellen

Einzelnachweise

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.