Fandom

Jedipedia

Dhuryam

35.864Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Dhuryams sind von den Yuuzhan Vong gezüchtete Geschöpfe, die zu einem Welthirn heranreifen können und die Kontrolle über das Leben auf einem ganzen Planeten übernehmen können.

Die Dhuryams der Yuuzhan Vong wurden auf einem Saatschiff gehalten und standen dort in einem Wettbewerb gegeneinander. Nur eines sollte überleben und später die Kontrolle über Coruscant, das neue Yuuzhan'tar, bekommen. Jedem Gehirn standen dabei Sklaven zur Verfügung, die es über ein im Nervensystem eingebrachtes Kontrollsystem aus Yorikkorallen kontrollierte.

Jacen Solo manipulierte den Wettbewerb. Er tötete alle Dhuryams, bis auf das, dessen Sklave er war, da Vergere ihn daran hindert. Später, auf einer Mission auf Coruscant, brachte er das Dhuryam durch seine Freundschaft zu ihm dazu, Coruscant nicht ordnungsgemäß zu verwalten und sich seiner Seite anzuschließen.

Somit wandte sich das Dhuryam gegen die Yuuzhan Vong, jedoch nicht im großen Maß, sondern es verursachte dem Oberlord nur ein „Jucken“. Zum Beispiel gaben die Pflanzen Sporen ab, die unerträglich juckten oder es ließ ein Massensterben bei anderen Geschöpfen der Vong zu.

Diese Vorgänge, die den „perfekten“ Werdegang von Yuuzhan'tar störten, wurden von vielen Yuuzhan Vong als eine Strafe der Götter oder als ein Hinweis derselben, dass sie ihre „Kinder“ verlassen haben, verstanden, und trug weiterhin zur Ausbreitung der von Nom Anor zeitweilig unterstützten Ketzterei statt.

Bei der Rückeroberung von Coruscant konnte Jacen das Welthirn überzeugen der Allianz zu helfen und so befahl es beispielsweise Arbeitergeschöpfen den Angriff auf Sklaventruppen der Vong.

Quellen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki