Fandom

Jedipedia

Die Alptraummaschine

35.888Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

30px-Ära-Imperium.png30px-Ära-Real.png


Galaxy of Fear 3 - 4.jpg
Die Alptraummaschine
Allgemeines
Originaltitel:

The Nightmare Machine

Autor:

John Whitman

Daten      (dt. Übersetzung/Original)
Verlag:

VGS

 

Bantam

Ausgabe:

Hardcover

 

Taschenbuch

Veröffentlichung:

Februar 1999

 

12. Mai 1997

Seitenzahl:

134

 

144

Reihe:

Galaxy of Fear

 

Galaxy of Fear

ISBN:

ISBN 3802525949

 

ISBN 0553484524

Inhalt
Epoche:

Ära der Rebellion

Datum:

0 NSY

Hauptcharaktere:

Tash Arranda, Zak Arranda, Mammon Hoole u.a.

Galaxy of Fear – Die Alptraummaschine ist der vierte Teil der Galaxy-of-Fear-Reihe. Das Buch wurde von John Whitman geschrieben und ist im Februar des Jahres 1999 bei VGS in Deutschland veröffentlicht worden. Der Roman schildert die Geschehnisse sieben Monate nach den Ereignissen von Eine neue Hoffnung (0 NSY).

Inhaltsangabe des Verlags

Endlich Ferien! Nach den überstandenen Strapazen beschließt der Shi'ido Hoole, Tash und Zak einen Erholungstrip zu spendieren. Zusammen mit ihrem ständigen Aufpasser, dem Droiden Deevee, setzt er sie auf der Vergnügungswelt Hologram Fun World ab. Eigentlich könnten die Arranda-Kinder nun eine sorglose Zeit verbringen, bestehen doch die einzigen Abenteuer dort aus Simulationen, die schlimmstenfalls ein angenehmes Schaudern hervorrufen.

Aber diese Simulationen entwickeln rasch ein unheimliches Eigenleben. Kaum in Fun World angekommen, gerät alles aus den Fugen. Realität und Phantasie vermischen sich zu einem Cocktail, der Tash und Zak zum Spielball ihrer ureigensten und tiefsten Ängste werden lässt.

Eine Hetzjagd beginnt, bei der es ums nackte Überleben geht. Hinter jeder Ecke und in jeder der zahlreichen Attraktionen der Vergnügungswelt lauert der Tod. Oder ist alles doch nur ein perfekt inszeniertes Spiel? Tash und Zak müssen sich ihren schlimmsten Alpträumen stellen – sie sind in der „Alptraummaschine“...

Handlung

Ermittlungen in der Forschungsakademie

Sieben Monate ist es her, dass Tash und Zak Arranda ihren Heimatplaneten Alderaan und mit ihm ihre Eltern verloren. Ihr letztes Abenteuer auf dem Planeten Gobindi und die zuvor erlebten Ereignisse lassen die beiden Geschwistern, die zusammen mit ihrem Onkel Mammon Hoole durch die Galaxis streifen, nicht los und sie reagieren auf jede Seltsamkeit mit kritischer Vorsicht. Nun reisen sie mit ihrem Schiff zum Planeten Koaan, wo sich die Galaktische Forschungsakademie befindet.

In dieser Forschungseinrichtung besitzt Hoole ein Büro. Wagemutig stellen die beiden Geschwister selbstständig Nachforschungen mithilfe der dortigen Computer an. Schnell kann Hoole den Tatendrang seiner Schützlinge bremsen und sie von weiteren Nachforschungen fernhalten. Alleine und ohne die permanente Unterbrechung durch die Kinder möchte Hoole in der galaktischen Einrichtung gegen das Projekt Sternenschrei ermitteln. Dazu schickt er Tash und Zak gemeinsam mit seinem Droiden Deevee nach Hologram Fun World, einem Planeten, der lediglich mit einem riesigen Vergnügungspark bedeckt ist.

Hologram Fun World

Kurz nach ihrem Eintreffen auf Hologram Fun World trifft die Gruppe auf einen fremden Mann, der sich ihnen freundlich mit dem Namen Lando Calrissian vorstellt. Lando beschäftigt sich ernsthaft mit dem Gedanken, in den Vergnügungspark zu investieren, um eine sichere Geldeinnahmequelle zu besitzen. Jedoch ist sich Lando sehr unschlüssig und besteht darauf, die Meinungen der Kinder einzuholen, da sie am besten beurteilen könnten, wie gut der Park wirklich ist. Tash und Zak erklären sich bereit, Lando bei ihrer Tour durch den Park mitzunehmen.

Die Freude über manche lustige Attraktionen dauert jedoch nicht sehr lange an, als die Kinder und Lando gefährliche Situationen in vielen Fahrten durchstehen müssen. Der Höhepunkt aller Merkwürdigkeiten stellt schließlich die sogenannte Alptraummaschine dar, eine Attraktion, in der die Gäste in eine Traumwelt versetzt werden und dort traumatisierende Ereignisse vor ihrem inneren Auge wahrnehmen. Dort sieht Zak plötzlich den Shi'ido Wissenschaftler Borborygmus Gog, der seine Schwester Tash bereits auf Gobindi bedrohte. Die Ereignisse überschlagen sich, bis Lando schließlich von einem plötzlich auftauchendem Rancor getötet wird.

Eine Welt voller Alpträume

Die Geschwister werden sich langsam bewusst, dass sie sich in der Alptraummaschine befinden, obwohl sie gedanklich längst die Attraktion verlassen haben. Sämtliche Ereignisse, darunter auch Landos plötzlicher Tod, waren lediglich realitätsnahe Träume. Nun erscheint Gog vor ihrem wahren Auge und erklärt den verwirrten Kindern, dass die Alptraummaschine ein Teil des Sternenschrei Projekts sei. Sein Plan war es, die Arranda-Kinder zu ködern und festzuhalten. Nachdem auch Lando und Deevee wieder auftauchen und auf Gog und die Kinder treffen, lässt der Wissenschaftler die gesamte Gruppe verhaften.

Mit einer Fähre sollen die Gefangenen zu einem Sternzerstörer geliefert werden. Eine Rettung scheint aussichtslos, bis sich der Pilot plötzlich in Hoole, der selbst ein Shi'ido ist, zurückverwandelt. Zum Glück der Kinder konnte Hoole während seinen Nachforschungen auf der Forschungsakademie herausfinden, dass der Park Hologram Fun World eine heimtückische Falle Gogs darstellt, der noch immer seinem Projekt Sternenschrei nachgeht. Problemlos gelingt der Gruppe die Flucht vor dem Imperium in den Hyperraum.

Dramatis personae


Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki