Fandom

Jedipedia

Die Feuertaufe

35.483Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion10 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

30px-Ära-Aufstieg.png30px-Ära-Real.png


BKL-Icon.png Dieser Artikel behandelt das Buch, für weitere Bedeutungen siehe den Jedi-Kreuzer Feuertaufe.
Die Feuertaufe.jpg
Die Feuertaufe
Allgemeines
Originaltitel:

Jedi Trial

Autor:

David Sherman, Dan Cragg

Übersetzer:

Andreas Helweg

Cover:

Design Team München

Daten      (dt. Übersetzung/Original)
Verlag:

Blanvalet

 

Del Rey

Ausgabe:

Paperback

 

Hardcover

Veröffentlichung:

Dezember 2004

 

Oktober 2004

Seitenzahl:

319

 

352

ISBN:

ISBN 344236163X

 

ISBN 0345461142

weitere Ausgaben:

Taschenbuch
Mai 2006
ISBN 3442364620

 

Taschenbuch
Mai 2005
ISBN 0345461150

Inhalt
Epoche:

Ära des Aufstiegs des Imperiums

Datum:

22 VSY

Hauptcharaktere:

Anakin Skywalker, Nejaa Halcyon, Zozridor Slayke, Pors Tonith, Odie Subu, Erk H'Arman u.a.

Die Feuertaufe ist ein 319-seitiger Star-Wars-Roman, der schwerpunktmäßig die Abenteuer von Anakin Skywalker zu Zeiten der Klonkriege behandelt. Das Buch wurde von David Sherman und Dan Cragg geschrieben und ist im November des Jahres 2004 von Blanvalet in Deutschland veröffentlicht worden. Der Roman schildert die Geschehnisse zwischen Episode II – Angriff der Klonkrieger und Episode III – Die Rache der Sith.

Inhaltsangabe des Verlags

Während der Krieg zwischen der Republik und den Abtrünnigen sich immer weiter erhitzt, wird der Jedi-Ritter Nejaa Halcyon mit einem Trupp Klonkrieger ausgesandt, um auf einem von den Separatisten eroberten Planeten die einheimische Widerstandsgruppe zu unterstützen. Sie werden vom Jedi-Schüler Anakin Skywalker begleitet, den auf dieser Mission seine bislang größte Bewährungsprobe erwartet: die Meisterprüfung auf seinem Weg zum Jedi-Ritter. Anakin lernt nun die Größe der Macht und ihr wahres Potenzial kennen...

Handlung

Angriff auf Praesitlyn

Die friedliche Welt Praesitlyn, die über ein wichtiges Kommunikationszentrum verfügt, wird von den Separatisten angegriffen. Das Kommando über die mehreren Millionen Kampfdroiden und hunderte Schiffe erhält der Admiral Pors Tonith. Als die Verteidiger von Praesitlyn eine Nachricht nach Coruscant absetzen wollen, merken sie, dass ihre Kommunikation blockiert wurde. Da sie noch nie einen richtigen Kampf hatten und daher nicht sehr kampferfahren sind, verlieren sie. Sie versuchen, das Kommunikationszentrum noch so weit wie möglich zu zerstören, damit es den Feinden nicht in die Hände fällt, aber dies gelingt ihnen nur teilweise, da die Separatisten das Kommunikationszentrum sehr schnell eingenommen haben.

Ein Piratenschiff, die Plooriod Bodkin, die einst unter dem Kommando von Nejaa Halcyon stand und nun ruhmreichen Kapitän Zozridor Slayke gehört, entdeckte, dass Praesitlyn angegriffen wurde und alarmierte Coruscant über die Ereignisse, bevor sie die Flotte angriffen und auf den Planeten landeten, wo sie ein Stützpunkt bauten. Kapitän Slayke stahl die Plooriod Bodkin, als der Jedi Nejaa Halcyon auf Bpfassh im Sluis-Sektor auf der Jagd nach ihm war.

Der Hohe Rat der Jedi vergibt den Auftrag, das Kommunikationszentrum zu retten, an den Jedi Nejaa Halcyon, der daraufhin Anakin Skywalker, mit dem er gut befreundet ist, zu seinen Stellvertreter wählt. Dies ist Anakins erste Mission, in der er ein Kommandant ist. Wie es sich später herausstellen wird, kann er gut befehligen.

Während die beiden Jedi ihre Vorbereitungen treffen, kämpft Zozridor Slaykes Armee tapfer gegen die Separatisten, aber sie wird immer kleiner, da die Separatisten eindeutig in der Überzahl sind.

Mission der Jedi

Als die beiden Jedi mit ihrer Armee auf Praesitlyn landen, ist die Armee von Zozridor Slayke nur noch sehr klein und es gibt am Anfang Streitigkeiten, die darauf zurückzuführen sind, dass Slayke Jedi missachtet. Doch mit der Zeit vertragen die drei sich immer besser. Als die Galaktische Republik zum ersten Mal angreift, sind die Separatisten im Vorteil, da Pors Tonith den Angriff vorausgesehen hat. Die Republik muss sich zurückziehen. Dann allerdings greift Anakin mit ungefähr 20 Soldaten das Kommunikationszentrum alleine an, was ihn fast das Leben kostet. Er befreit die dortigen Geiseln und verhaftet auch noch Pors Tonith, den Anführer dieser Streitmacht, und befiehlt ihm, die Droiden abzuschalten, was dieser dann auch tut.

Jetzt erfährt Anakin allerdings, dass die Verstärkung der Separatisten in der Zwischenzeit angekommen ist und er und Halcyon steigen in ihre Jäger und kämpfen mit der Flotte der Republik gegen die Flotte der Separatisten. Dabei stirbt Anakin noch einmal um Haaresbreite, als er das Flaggschiff der Separatisten zerstört. Halcyon, der mittlerweile schon auf Praesitlyn ist, hält Anakin schon für tot, aber als er auf den Planeten landet, freuen sich alle.

Ende

Am Ende heiraten Erk und Odie, Soldaten, die in diesem Buch begleitet werden. Anakin ist derjenige, der das Heiratsritual vollzieht, da er diese Soldaten vorher persönlich kennen gelernt hat. Im Jedi-Rat sprechen die Jedi-Meister schon darüber, Anakin den Status eines Jedi-Ritters zu geben. Und auch Darth Sidious hat den Jungen für sich entdeckt.

Dramatis personae

Hintergrund

Dieses Buch beschreibt näher, welche Sehnsucht Anakin nach Padmé hat, aber auch, welche Kraft und welches Potenzial in ihm stecken. Man merkt, wie er bemüht ist, seine Gefühle unter Kontrolle zu halten, es aber nicht immer schafft. Dieser Auftrag war für Anakin eine Prüfung des Rates, die er bestanden hat, aber auch eine Prüfung Kanzler Palpatines, der Anakins Fähigkeiten testete. Deswegen waren die Niederlage und der Verlust des Kommunikationszentrums nicht allzu schlimm für ihn.

Trivia

Auf dem Cover des Buches haben sich zwei Fehler eingeschlichen:

  • Das Lichtschwert von Anakin ist in der Mitte nicht weiß, sondern blau. Wahrscheinlich ein simpler Bearbeitungsfehler.
  • Anakin trägt auf dem Cover schon offene lange Haare und keinen Padawanzopf mehr. Allerdings wurde er erst nach seiner Rückkehr zum Jedi-Ritter ernannt, weshalb diese Darstellung zeitlich nicht stimmen kann.

Weblinks

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki