FANDOM


30px-Ära-Sith30px-Ära-RealHandwerklich gut


Die Hammer-Station ist ein imperialer und republikanischer Flashpoint, empfohlen für eine Vier-Spieler-Gruppe ab Stufe 10, im MMORPG The Old Republic. Hauptschauplatz ist die Hammer-Station. Ziel ist die Enterung und Zerstörung der selbigen.

Handlung

Intro

„Die Advozsec-Hegemonie glaubt, dass wir, nur weil wir uns mit der Republik im Frieden befinden, Angriffshandlungen anderer Nationen auch ignorieren würden. Aber ihre Eroberungen stehen rechtmäßig uns zu. Ihr werdet ihnen ihren Fehler verdeutlichen, indem Ihr die Hammer-Station entert und zerstört.“
— Darth Malgus weist das Team ein (Quelle)

Ein sith-imperiales Einsatzteam hat die Nachricht des hochrangigen Sith-Lords Malgus empfangen und begibt sich in den Transportschiff-Starthangar des Vaiken-Raumdocks, um Malgus vom dortigen Holo-Projektor aus zu kontaktieren. Der Sith erklärt ihnen, dass die Advozsec-Hegemonie eine einst stillgelegte Raum-Station der Galaktischen Republik, die Hammer-Station entdeckt und damit einige Planeten, die rechtmäßig dem Imperium zustünden, erobert hätte. Malgus weist sie an, auf diese Provokation mit der Zerstörung der Station zu antworten. Außerdem würde er gerne erfahren, wie sich die Advozsec dieser Station bemächtigen konnten.

Infiltration der Hammer-Station

„Eindringlinge entdeckt! Sicherheitssysteme der Hammer-Station aktiviert. Abriegelung gestartet.“
— Hammer-Computer (Quelle)

Das Team begibt sich mit ihrem Transportschiff, das als Müllschiff getarnt ist, in die Expansionsausgrabung der Station. Anschließend schlägt es sich durch die Arbeiterdroiden und besiegt den DN-314 Tunnelbauer. Danach dringt es in den Sicherheitsflügel vor. Nachdem es eine Laserkanone ausgeschaltet hat, konfrontiert es Riflors Streiter: Vorgan "der Vulkan", "Knochenflicker" Gjonfs und 2R-CH „Torch“ und besiegt sie. Da nun niemand mehr den Weg zur Sicherheitskonsole blockiert, überbrückt das Team diese, um Zugang zur Sektion Null zu erhalten, und wird vor die Wahl gestellt, die Energieleitungen auf der Technikebene zu überladen oder zu deaktivieren. Beides würde Advozsec-Streitkräfte anziehen, das erstere jedoch stärker und viele Advozsec würden sterben.

Betreten der Sektion Null

„Hunde des Imperiums. All diese Macht, aber immer noch voller Furcht vor dem Aufstieg einer rivalisierenden Nation. ... Ich bin ein Schlachtherr der Advozsec-Hegemonie! Ich werde Euch besiegen! ... Euch liegt die Schwäche im Blut! ... Oberster Kriegsherr... Ich habe versagt.“
— Kreshan während dem Kampf gegen das Einsatzteam (Quelle)

Nach seiner Entscheidung rückt das Team in die Sektion Null vor. Diese beinhaltet die wichtigsten Systeme der Station. Nachdem sie sich durch etliche Verteidigungswellen geschlagen haben, konfrontieren sie Kreshan und besiegen ihn mitsamt seiner Verstärkung. Anschließend lösen sie die Selbstzerstörung der Station mithilfe des Haupt-Computers aus. Danach kehren sie zum Vaiken-Raumdock zurück.

Nachbesprechung

„Der Oberste Kriegsherr der Advozsec-Hegemonie hat sein Leben als Wiedergutmachung für die Verbrechen seines Volkes angeboten. Die Advozsec werden keine Bedrohung mehr darstellen.“
— Darth Malgus bei der Nachbesprechung (Quelle)

Das Team befindet sich wieder am Ausgangspunkt und kontaktiert Malgus. Dieser gratuliert ihnen und teilt mit, dass die mitgebrachten Daten vom Geheimdienst ausgewertet wurden und das Wiedererscheinen der Hammer-Station keine Absicht der Republik war. Anschließend sagt er ihnen, dass sie sich für weitere Missionen bereithalten sollen.

Chronologische Bildergalerie

Hinter den Kulissen

  • Die Hammer-Station wird englisch ausgesprochen, also nicht wie der deutsche Hammer, sondern [ˈhæmə]. „Station“ wird im deutschen Modus dagegen auch deutsch ausgesprochen.
  • Die Hammer Station ist der zweite Flashpoint und (in chronologischer Reihenfolge betrachtet) der Erste, der sowohl für Charaktere der Galaktischen Republik als auch des Sith-Imperiums zugänglich ist. Die Ereignisse oben sind aus Sicht des Sith-Imperiums beschrieben. In der republikanischen Version werden die Spieler von Satele Shan kontaktiert und man erfährt einige Zusatzfakten, z.B. dass der Autopilot der auf dem Weg zur Zerstörung befindlichen Station zwar richtig programmiert waren, aber die Triebwerke plötzlich ausfielen und da sie außerhalb der republikanischen Scanner-Reichweite waren, niemand alarmiert wurde. Außerdem befindet sich die Station, in der Zeit des Flashpoints, im Orbit von Saleucami und fordert dessen Kapitulation. Bei der Nahbesprechung bekommt man mit, dass die Republik vor hat, den von den Advozsec eroberten Welten humanitären Beistand zu leisten.
  • Als Story-Modus-Flashpoint ist es möglich diesen, sowie alle anderen Sory-Modus-Flashpoints, immer von Stufe 10 bis Stufe 70 zu spielen
  • Dies ist der erste Flashpoint (in chronologischer Reihenfolge betrachtet), der auf Crew-Fähigkeiten (engl. Crew-Skills) ausgelegt ist, d.h. Spieler mit bestimmten Fähigkeiten, wie Archäologie oder Hacken, können sich einen Vorteil im Spiel, z.B. durch die Freischaltung von Abkürzungen, verschaffen. Außerdem tauchen während dem Flashpoint immer wieder Gegenstände auf, die mit einer bestimmten Fähigkeit angeklickt werden können und dann die Fähigkeitsstufe erhöhen sowie Beute einbringen (hierfür ist allerdings keine Mindeststufe der Crew-Fähigkeit mehr erforderlich seit der Erweiterung Knights of the Fallen Empire).
  • Alternative Varianten: Da während diesem Flashpoint kaum Gesprächssequenzen vorkommen, sind kaum Abweichungen möglich. Lediglich bei der Sicherhetskonsole kann man sich entscheiden, ob man die Energieleitungen überlädt oder deaktiviert. Dies bringt zwar entweder Punkte der Hellen Seite oder Dunklen Seite der Macht ein, hat aber keine weiteren Auswirkungen auf den Flashpoint.
  • Der Flashpoint ist auch im „Schweren Modus“ ab Stufe 50 verfügbar. Die Story bliebt gleich, lediglich die Gegner werden bezüglich des Schwierigkeitsgrades und die Beute bezüglich des Gegenstandwerts angepasst. Außerdem gibt es zusätzliche Auszeichnungen und Erfolge zu erbeuten.
  • Die Spieler erhalten nach Abschluss des Flashpoints Credits, Gewöhnliche Datenkristalle und Erfahrungspunkte. Während der Missionen können sie einzigartige Gegenstände erbeuten, hauptsächlich Kleidung des "Kriegsbringers" (was ein Hinweis auf die kriegerische Einstellung des Imperiums sein könnte) und der "Rechtfertigung" (ebenfalls eine Anspielung auf die hinterlistige Einstellung der Sith), aber auch Credits und Medi-Packs.

Quellen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.