FANDOM


30px-Ära-Aufstieg30px-Ära-Real


Die Jagd nach Ziro ist die neunte Folge der dritten Staffel der Fernsehserie The Clone Wars. Sie wurde am 12. November 2010 auf dem amerikanischen Sender Cartoon Network ausgestrahlt. Die deutsche Erstausstrahlung wurde am 5. März 2011 von Kabel eins gesendet.

Wochenvorschau

TCW-Logo schwarz

Die Jagd nach Ziro

Die Wege der Liebe sind unergründlich.

Eine gewagte Flucht!

Cad Bane und seine berüchtigte Kopfgeldjägerbande konnten Ziro den Hutten aus einem republikanischen Gefängnis befreien, nachdem sie den Galaktischen Senat als Geisel genommen hatten.

Nun hat der Rat der Jedi Obi-Wan Kenobi beauftragt Ziro mithilfe des Jedi-Ritters Quinlan Vos wiedereinzufangen. Doch die Jedi ahnen nicht, dass sich Ziro in den Klauen der fünf huttesischen Familien auf der entlegenen Welt Nal Hutta befindet…

Handlung

Kenobi Vos Nal Hutta

Kenobi und Vos auf Nal Hutta

Der Hutt Ziro ist von dem Kopfgeldjäger Cad Bane aus seinem Gefängnis befreit worden und wird nach Nal Hutta gebracht, wo er vor den Rat der Hutts gerufen wird. Von diesem wird er aufgefordert, Aufzeichnungen mit brisantem Inhalt über die herrschenden Hutts zu übergeben, Ziro verweigert jedoch die Herausgabe und wird daher abermals inhaftiert. Auf Coruscant sind derweil die Jedi entschlossen, Ziro wieder unter republikanische Gefangenschaft zu stellen, weshalb Obi-Wan Kenobi gemeinsam mit Cody auf Quinlan Vos wartet, der bei der Suche helfen soll. Nach Vos' verspäteten Eintreffen begrüßen sich die beiden Jedi, woraufhin Kenobi die Vermutung äußert, dass der Hutt Jabba in die Geschehnisse involviert ist. Vos schließt jedoch, da er über die Informationen in Ziros Besitz in Kenntnis ist, dass der Hutt nach Nal Hutta gebracht wurde, sodass sich Vos und Kenobi auf den Weg dorthin machen. Auf diesem Planeten wird währenddessen dem Rat eine Aufführung einiger Twi'lek-Tänzerinnen präsentiert, woran auch die Sängerin Sy Snootles teilnimmt. Nach dem Auftritt erfährt sie von einer der Tänzerinnen, dass Ziro sich auf dem Planeten aufhält, weshalb sie sich umgehend auf den Weg zu seinem Gefängnis macht, da Ziro ihr ehemaliger Freund ist. Er versucht ihr zu erklären, dass Jabba an ihrer Trennung schuld wäre, da er in gezwungen hätte, sie von Coruscant fortzuschicken. Dadurch kann er sie überzeugen, ihn zu befreien, da dies ihr eine Fortsetzung ihrer Beziehung ermöglicht. Vos und Kenobi treffen währenddessen auf Nal Hutta ein und treten vor den Rat der Hutts, der jedoch jede Beteiligung an der Befreiung abstreitet. Vos erkennt jedoch mithilfe seiner psychometrischen Fähigkeiten an einem weggeworfenen Becher, dass sich Ziro dort aufgehalten hat. Die beiden Jedi machen sich daher auf den Weg zu den Gefängnissen, müssen jedoch feststellen, dass Ziro abermals entkommen ist.

Ziro Snootles

Snootles erschießt Ziro

Die Hutts beauftragen daher Bane, Ziro zurückzubringen; Kenobi und Vos machen sich ebenfalls auf die Suche nach ihm. In den Sümpfen von Nal Hutta wird Kenobi von einem Tier angegriffen, kann sich jedoch aus dessen Griff befreien, während Vos Ziros Route entdeckt und damit Kenobis Zweifel widerlegt. Ziro und Sy kommen inzwischen bei der Hütte der Mutter von Ziro an, mit der er ein Gespräch führt und sie überzeugt, seinen Speeder gegen ihr Raumschiff einzutauschen. Kurz nach ihrem Verschwinden besuchen auch Vos und Kenobi die Hütte, deren Tür Vos mit seinem Lichtschwert aufschneidet, woraufhin ihnen die Huttin erklärt, dass Ziro nach Teth geflohen sei. Die beiden Jedi folgen ihm zum Planeten, wo der Hutt bereits gemeinsam mit Sy das Grab seines Vaters besucht, in dem er seine Aufzeichnungen versteckt hält. Sy nimmt den Datenblock an sich, woraufhin sie Ziro erschießt, da sie ihm nicht verziehen hat, dass er sie verlassen hat. Die beiden Jedi sowie Bane und sein Droide Todo 360 treffen kurz darauf ebenfalls auf Teth ein, wo sie jedoch lediglich die Leiche des Hutts auffinden. Es kommt zum Kampf zwischen Bane, Vos und Kenobi, da die Jedi Bane für die vorangegangene Befreiung Ziros zur Rechenschaft ziehen wollen, während Bane auf das auf Jedi ausgesetzte Kopfgeld der Separatisten aus ist. Kurzzeitig kann Bane die Oberhand gewinnen und Kenobi unter Strom setzten, doch durch ein Eingreifen von Vos wendet sich das Blatt, sodass das Gefecht letztendlich in einem Patt endet und beide Seiten entkommen können. Sy kehrt derweil nach Tatooine zurück, wo sie Jabba Ziros Aufzeichnungen übergibt und dafür ihre Belohnung erhält.

Dramatis personae

Trivia

  • Der Jedi Quinlan Vos tritt in Die Jagd nach Ziro zum ersten Mal in The Clone Wars auf, während er bereits durch verschiedene Comics und eine Erwähnung in Episode III – Die Rache der Sith als Charakter etabliert wurde.
  • Der Tanzauftritt der Twi'leks auf Nal Hutta ist eine Hommage an die Eröffnungszene aus Indiana Jones und der Tempel des Todes.
  • Zu den Tieren, die auf Nal Hutta zu sehen sind, gehört auch ein etwas im Aussehen veränderter Peko-Peko von Naboo, Drachenschlangen von Dagobah und eine Fischart, die ebenfalls im Aquarium von Herzogin Satine Kryze von Mandalore schwimmt.
  • Ziros Ausspruch „What a world, what a world“ ist eine Anlehnung an einen gleichlautenden Satz in Der Zauberer von Oz.
  • Die Jagd nach Ziro spielt nach den Folgen Attentäter, Böse Absichten und Das Geiseldrama.

Weblinks

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.