FANDOM


30px-Ära-NeuRep30px-Ära-Real


Die Meister der Macht ist der dritte und letzte Teil der Jedi-Akademie-Reihe. Das Buch wurde von Kevin J. Anderson geschrieben und ist im August des Jahres 1995 von VGS in Deutschland veröffentlicht worden. Der Roman schildert die Geschehnisse sieben Jahre nach den Ereignissen von Die Rückkehr der Jedi-Ritter (11 NSY).

Inhaltsangabe der Verlags

Die neue Allianz wird von mächtigen Gegnern bedroht: Während ein neuer Todesstern Kurs auf sein erstes Ziel nimmt, droht der von der dunklen Seite der Macht besessene Jedi-Adept Kyp Durron, den gefürchteten Sonnenhammer gegen das Universum einzusetzen. Kann Han Solo ihn stoppen? Wird Luke Skywalker, der nach einem schweren Kampf zwischen Leben und Tod schwebt, seine neu gegründete Jedi-Akademie schützen können? Und kann Prinzessin Leia ihren jüngsten Sohn Anakin aus den Händen der imperialen Agenten befreien?

Handlung

Kyp Durrons Rachefeldzug

Kyp Durron startet mit dem Sonnenhammer einen Rachefeldzug gegen das Imperium und steht dabei gleichzeitig unter dem Einfluss des viertausend Jahre alten Geistes des Sith-Lords Exar Kun. Nachdem Kyp bereits Daala im Kesselnebel nachstellte und angriff, führt seine weitere Spur nach Carida, wo er nach seinem Bruder Zeth suchen möchte. Vor vielen Jahren lebten Kyp und Zeth zusammen, bis Zeth eines Tages vom Imperium verschleppt und zur großen imperialen Akademie gebracht wurde. Kyp nahm man hingegen auf Kessel als Sklavenarbeiter an. Nach der Ankunft auf Carida bekommt Kyp zunächst mitgeteilt, dass Zeth bereits tot sei und feuert aus Zorn einen Torpedo des Sonnenhammers auf den Stern des Planetensystems ab. Kurz darauf erreicht Kyp die Meldung aus der imperialen Akademie, dass Zeth doch noch am Leben sei. Zwar startet Kyp noch mal einen Rettungsversuch, um seinen Bruder vom Planeten zu holen, doch der Torpedo lässt eine Supernova entstehen, die schließlich auch Carida erreicht und Zeth tötet. Der imperiale Botschafter von Carida Furgan überlebt die Katastrophe und ist mit seinem Schiff nun auf dem Weg nach Anoth, wo sich derzeit Anakin Solo aufhält.

Nachdem Han Solo, Leia Organa mitsamt ihren beiden Zwillingskindern Jaina und Jacen auf Yavin IV landen, sehen sie sich Luke Skywalkers Gesundheitszustand genauer an, da Luke sich in einer komaähnlichen Bewusstlosigkeit befindet. Es scheint, als sei sein Geist aus seinem Körper gewichen. Bedrückende Ratlosigkeit herrscht, da niemand weiß, wie sie Luke wieder beleben könnten. Schließlich dringt die Meldung über die Zerstörung Caridas auch bis nach Yavin IV vor und Han beschließt kurzerhand aufzubrechen, um seinen Freund Kyp aufzuhalten. Terpfen, der ehemalige Techniker von Admiral Ackbar, landet auf Yavin IV. Er scheint seinen eigenen Willen wiederbekommen zu haben und reumütig gesteht er Leia, dass er für Ackbars Absturz auf Vortex und den Verrat von Anoth an Furgan verantwortlich sei. Leia fasst den Entschluss nach Mon Calamari aufzubrechen, dort Ackbar zu suchen und umgehend einen bevorstehenden Überfall auf Anoth zu verhindern. Inzwischen ist es den Schülern des Jedi-Praxeum mit vereinten Kräften gelungen, Exar Kun in einem Kampf zu besiegen und Luke aus seinem Koma zu wecken. Dieser hatte über längere Zeit versucht die Schüler zu beeinflussen und dazu zu bringen Lukes Körper zu zerstören.

Ermittlungen im Schlundzentrum

Mit der endgültigen Vernichtung Exar Kuns, wird auch Kyp Durron, der zuvor Hans Millennium Falken mit dem Sonnenhammer in die Luft jagen wollte, von dem bösen Einfluss des Sith-Lords befreit. Kyp sieht ein, dass er falsch gehandelt hat und stellt sich Han, um später dem Rat der Republik vorgeführt zu werden. Dieser überstellt Kyp an dessen Meister. Furgan, der die Koordinaten des geheimen Lagers von Anakin und Winter auf Anoth herausbekommen hatte, versucht den jungen Anakin zu entführen. Mit der Ankunft von Leia in Begleitung von Ackbar kann Furgans Angriff abgewehrt werden. Nach einer anschließenden Zusammenkunft auf der Zentralwelt Coruscant, reisen Han, Leia, Anakin und Kyp zu Lukes Jedi-Praxeum auf Yavin IV. Luke kann seinem abtrünnigen Schüler verzeihen und ist bereit, Kyp wieder als seinen Lehrling anzunehmen.

Unterdessen trifft eine Flotte republikanischer Schiffe unter der Leitung von Wedge Antilles in Daalas imperialen Schlundzentrum inmitten einer Ansammlung Schwarzer Löcher ein, um das dortige Forschungszentrum genauer zu untersuchen. Insgeheim erhofft sich Wedge bei diesem Ausflug, dass die Wissenschaftlerin Qwi Xux bei Anblick ihres einstigen Labors ihr Gedächtnis zurück erlangt. Doch die Mission gestaltet sich als schwieriger als erwartet, da imperiale Truppen mit dem Prototypen des Todessterns die Flucht ergreifen und darüber hinaus die Energieversorgung des Schlunds manipulieren konnten. Zu allem Übel taucht auch noch Daala auf, die Kyps Angriff im Kesselnebel überlebt hatte. In der lebensgefährlichen Kulisse anziehender Schwarzen Löcher entbrennt eine Schlacht, die aufgrund der Überhand nehmenden Kernschmelze im Inneren des Schlundzentrums ein schnelles Ende finden muss.

Vernichtung des Sonnenhammers

Han und Lando Calrissian reisen nach Kessel, da Lando beabsichtigt, die dortigen Gewürzminen in Besitz zu nehmen. Zusammen mit Mara Jade und den Mitgliedern der Schmugglerallianz möchte Lando auf Kessel arbeiten, worin er ein gutes Geschäft sieht. Die Neue Republik bangt derweil um das Leben ihres Staatsoberhauptes. Mon Mothmas Krankheit zeigt eine erschreckende Wirkung und es dauert nicht mehr lange, bis sie an den Folgen sterben wird. Daher gibt sie ihren Posten ab und Organa Solo wird zur neuen Staatschefin gewählt. Schließlich bringt Terpfen die Lösung des Rätsels um den Ausbruch der Krankheit. Demnach vergiftete Furgan die Staatschefin mit Nanoviren, als er Mon Mothma bei einer Veranstaltung sein Getränk in das Gesicht der Politikerin schüttete. Leia hat eine Idee, wie man das Leben Mon Mothmas retten könnte. Sie bittet Lukes neue Jedi-Schülerin Cilghal, das Gift aus Mon Mothmas Körper zu saugen, was dieser auch gelingt. So kann die Krankheit schließlich geheilt werden, doch Mothma möchte ihr Amt nicht zurück. Nachdem auch Luke und Kyp Coruscant erreichen, erlaubt Leia ihnen auf deren Anfrage den Sonnenhammer mit Hilfe der Schwarzen Löcher endgültig zu vernichten.

Mara, Han und Lando sind nach ihrer Ankunft auf Kessel daran, die Minen in ihren Besitz zu bekommen. Moruth Doole, der derzeitige Besitzer der Gewürzminen, beginnt, die Flucht zu ergreifen und wird dabei von einer Energiespinne getötet. Mit der Ankunft des Prototypen des Todessterns im Orbit über Kessel weicht die Freude über die Eroberung der Minen blankem Entsetzen, als der Prototyp Kessels Mond vernichtet. Mara, Han und Lando fliegen daraufhin mit dem Millennium Falken in das Gerüst des Prototypen, wo sie die Gelegenheit haben, den Reaktorkern zu manipulieren. Gleichzeitig bewegt sich der Prototyp weg von Kessel und nimmt Kurs in Richtung Schlundzentrum. Dort kommt es zu einer Zusammenkunft zwischen Wedge, der sich noch immer mit Daala bekriegt, und Kyp, der mit dem Sonnenhammer angereist ist, um diesen in die Schwarzen Löcher zu werfen. Wedge steht unter Druck, da die Kernschmelze im Schlundzentrum stetig steigt und das Labor zu explodieren droht. Während Wedge eilig seine Leute evakuiert, steuert Tol Sivron mit dem Prototypen und Daala mit der Gorgo nochmals auf das Labor zu, um dieses endgültig zu vernichten. In diesem Moment explodiert das Schlundzentrum und es scheint, dass die Explosion Daala mit in den Tod gerissen hat. Der Prototyp des Todessterns wird anschließend von Kyp und dem Sonnenhammer in die Nähe eines Schwarzen Lochs gelockt. Durch einen Streifschuss des Superlasers des Todessterns werden die Systeme des Sonnenhammers lahmgelegt und er wird gemeinsam mit dem Prototypen von der starken Gravitation eines Lochs angezogen und zerstört. Kyp konnte sich rechtzeitig in eine enge Kurierdrohne quetschen und sich von seinem Schiff katapultieren. Er wird vom Millennium Falken aufgenommen.

Ackbar nimmt, nachdem er eingesehen hatte, dass der Absturz von Vortex nicht sein Verschulden war, seine frühere Position in der Neuen Republik wieder ein. Die vergiftete Mon Mothma findet dank der heilenden Wirkung von Cilghals Macht zu neuer Stärke zurück. Luke schließt unterdessen die Ausbildung seiner Schüler auf Yavin IV ab.

Dramatis personae


Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.