FANDOM



Kanon-30px30px-Ära-RealÄra Imperium

BKL-Icon Dieser Artikel behandelt die Rebels-Episode mit diesem Namen; für die TCW-Episode mit diesem Namen siehe Die Rettungsmission.

Die Rettungsmission ist die zwölfte reguläre Episode der TV-Animationsserie Rebels. Sie wurde am 9. Februar 2015 in den USA ausgestrahlt.

Beschreibung

Ezra beschließt, sich Heras Befehl zu widersetzen und mit den Anderen nach Kanan zu suchen. Er bittet Vizago um Hilfe und bekommt den Hinweis, dass das Imperium mittlerweile Droiden-Kuriere entsendet, da der Hauptsendeturm zerstört wurde. Weil diese Droiden an alle Informationen kommen, tauschen sie heimlich einen Droiden-Kurier gegen Chopper aus. So erfahren sie Kanans Aufenthaltsort und können einen Plan schmieden, um ihn zu befreien.

Handlung

Nach Kanans Gefangennahme greifen die Rebellen eine imperiale Truppe an, um an Informationen über den Aufenthaltsort des Ex-Jedis zu kommen. Während Zeb und Ezra einen AT-DP entern, gibt ihnen Sabine Feuerschutz. Während des Gefechts fliegt Chopper in den Läufer, um dessen Computer nach wichtigen Informationen abzusuchen. Nachdem sich die Rebellen mit dem geenterten Läufer zurückziehen, nehmen Sturmtruppen zusammen mit zwei AT-DPs die Verfolgung auf, worauf sich Zeb mit den Läufern ein Feuergefecht liefert. Allerdings ist das imperiale System heruntergefahren, sodass die Crew der Ghost ohne Informationen von Hera in der Phantom aufgeschnappt werden soll. Dabei wird Chopper beinahe im Läufer vergessen, wird allerdings von Zeb gerettet. Zurück auf der Ghost überzeugt Fulcrum Hera davon, ihre Suche nach Kanan abzubrechen, da sie das ganze Team gefährden würde. Doch Ezra und Sabine wollen nicht aufgeben, sodass sie Zeb heimlich dazu überreden, Heras Anweisungen zu missachten und zum Schmuggler Cikatro Vizago zu fliegen. Für die nötige Ablenkung sorgt Chopper, indem er einige Systeme der Ghost überlädt. Bei Vizago angekommen, bitten ihn die Rebellen, ihnen Informationen über Kanans Aufenthaltsort zu übergebeben. Doch dieser zeigt sich unkooperativ, bis Ezra ihn mit einem Macht-Trick davon überzeugte, dass er und Kanan Jedi sind. Unter vier Augen teilt ihm Vizago mit, dass das Imperium nach der Zerstörung ihres Sendeturms ihre Daten mittels Kurierdroiden überbringt. Als er zu seinen beiden Begleitern zurückkehren will, unterhalten sie sich bereits mit Hera, welche erbost über die Missachtung ihrer Befehle ist. Doch Ezra gelingt es, Hera davon zu überzeugen, bei seinem Plan mitzumachen, den er sich anhand des neuen Wissens erdacht hat. Sie tarnen Chopper als Kurierdroiden und nehmen den eigentlichen Droiden gefangen. Chopper wird daraufhin auf einen Arquitens-Klasse Kreuzer gebracht, wo er das Kommunikationslog kopiert und den Rebellen ein Signal sendet, worauf diese den Kreuzer angreifen. Im Eifer des Gefechts öffnet Chopper eine Panzertür ins Vakuum, aus der er vom Kreuzer entkommen und von der Ghost aufgenommen werden kann. Sie finden heraus, dass sich Kanan auf Gouverneur Tarkins persönlichem Sternzerstörer befindet, der bald ins Mustafar-System aufbrechen wird.

Hinter den Kulissen

Quellen