Fandom

Jedipedia

Die Thronerbin

35.844Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion1 Teilen

30px-Ära-Imperium.png30px-Ära-Real.png


Sonderband 34.jpg
Die Thronerbin
Allgemeines
Originaltitel:

The Warrior Princess

Texter:

Michael A. Stackpole

Zeichner:

John Nadeau

Übersetzer:

Michael Nagula

Cover:

Mark Harrison

Inhalt
Epoche:

Ära der Rebellion

Datum:

4 NSY

X-Wing Rogue Sqadron – Die Thronerbin ist der 34. Comic-Sonderband von Dino-Panini und beinhaltet die gleichnamige Comicgeschichte, welche von Michael A. Stackpole geschrieben, von John Nadeau gezeichnet und im Oktober 2006 in Deutschland veröffentlicht wurde. Die Handlung spielt im gleichen Jahr wie die Ereignisse von Die Rückkehr der Jedi-Ritter (4 NSY).

Inhaltsangabe des Verlags

Zum heroischen Geschwader der Rogue Squadron gehören Helden von Corellia, Spitzenkämpfer von Alderaan – und eine Prinzessin? Die Wilder Kriegerin und tapfere X-Wing Pilotin Plourr Ilo wird gebeten, auf ihre Heimatwelt zurückzukehren und den Thron zu besteigen, weil das vielleicht der einzige Weg ist, einen blutigen Bürgerkrieg zu beenden. Der Königshof hofft, dass eine adlige Galionsfigur die zerstrittenen Parteien auf Eiattu einen könnte, aber sie wissen nicht, dass die willensstarke Prinzessin ihre eigenen Vorstellungen hat, wie man in der Angelegenheit vorgehen sollte.

Handlung

Auf Bitte von Gror Pernon begleitet die Renegaten-Staffel die Prinzessin des Königshauses von Eiattu, bei der es sich, wie sich schließlich herausstellt, um die Staffel-Pilotin Plourr handelt, nach Eiattu, um den dortigen Konflikt zwischen dem Adel, der sich mit dem Imperium verbündet hat, und dem einfachen Volk zu klären. Nach der Ankunft im königlichen Palast gehen die Mitglieder der Renegaten-Staffel mit Ausnahme von Wedge Antilles, Tycho Celchu und Plourr auf die Jagd nach Thuvasauriern. Dabei werden sie von Sturmtruppen und TIE-Jägern angegriffen. Dank der Unterstützung von Wedge, Tycho, Plourr und Rial Pernon aus der Luft und vom Bataillon der Volksbefreiung am Boden gelingt es ihnen, die Imperialen zu besiegen. Wedge, Tycho, Plourr und Rial fliegen zum Palast zurück, während die übrigen Piloten der Renegaten-Staffel in einem Zeltlager des BDV verweilen. Nachdem sie in den Palast zurückgekehrt sind, planen sie, den Sumpf zu durchsuchen. Als sie dies tun, werden sie von Sturmtruppen gefangen genommen und zu Leonia Tavira, der Anführerin der Imperialen, gebracht. Später werden sie von Nrin Vakil befreit. Unterdessen werden Plourr und Rial von maskierten Mitgliedern der Priamsta angegriffen. Es gelingt ihnen jedoch, die Angreifer zu besiegen. Derweil greift das BDV die imperiale Zitadelle an, die alle Reichtümer des Planeten enthält. Mit der Hilfe der Renegaten-Staffel gelingt ihnen der Angriff. Daraufhin trennt Plourr dem falschen Harran, dem Anführer des BDV, mit einem Schuss die Hand ab und offenbart dadurch, dass es sich bei dem vermeintlichen Harran in Wirklichkeit um einen manipulierten Agenten des Imperiums handelt – mit dem Verlust seines Unterarmes hat er auch einen Ring verloren, durch den er Erinnerungen des echten Harran erhalten hat, was ihn an seine falsche Identität hat glauben lassen. Er wird daraufhin verrückt. Der Rest des BDV einigt sich mit der Priamsta und Leonia Tavira flieht. Die Renegaten-Staffel verlässt den Planeten, doch bleibt Plourr zurück, um ihren Platz in der Regierung von Eiattu einzunehmen.

Dramatis personae

Cover-Galerie

Amerikanische Ausgaben

Deutsche Ausgaben

Literaturangaben

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki