FANDOM


30px-Ära-NeuRep.png30px-Ära-Real.png


Young Jedi Knights – Die Trümmer von Alderaan ist der siebte Roman der Young Jedi Knights-Reihe. Das Buch wurde von Kevin J. Anderson und Rebecca Moesta geschrieben und ist im Jahr 1998 von VGS in Deutschland veröffentlicht worden. Der Roman schildert die Geschehnisse zwanzig Jahre nach den Ereignissen von Episode VI – Die Rückkehr der Jedi-Ritter (24 NSY).

Inhaltsangabe des Verlags

Sie wurden geboren, als das Imperium unterging. In ihren Adern fließt das Blut der Skywalkers. Sie repräsentieren eine neue Generation von Jedi-Rittern und die größte Hoffnung für den Fortbestand der Neuen Republik: Jacen und Jaina, die Kinder von Prinzessin Leia Organa Solo und Han Solo - Erben und Hüter der Macht.

Nachdem in der Neuen Republik wieder Frieden eingekehrt ist, machen sich Jacen und Jaina auf den Weg zum Alderaan-System, weil sie ihrer Mutter Leia ein Trümmerstück ihres zerstörten Heimatplaneten schenken wollen. Dort erwartet die Jedi-Zwillinge jedoch eine böse Überraschung: Ohne Vorwarnung werden sie von einem Feind angegriffen, dessen Name Erinnerungen an Geschichten wachruft, die ihnen ihre Eltern erzählt haben - Geschichten aus einer fernen Zeit, als das Imperium noch mächtig war...

Handlung

Wiederaufbau der Akademie

Auf Yavin IV liegt der Große Tempel des Jedi-Praxeums nach den Angriffen von Brakiss Schattenakademie in Trümmern. Die Jedi von Luke Skywalker sind nun mit dem Wiederaufbau beschäftigt. Viele der Jedi konnten den feigen Angriff auf den Tempel nur dank des heldenhaften Einsatzes von Zekk, einem Dunklen Jedi, überleben. Dabei wurde Zekk durch den Anschlag selbst schwer verwundet und macht nun auf Lando Calrissians Gemmentaucher-Station einen Heilungsprozess mithilfe von Bacta durch. Einige Zeit später fühlt sich Zekk wieder imstande, zurück nach Yavin IV zu reisen. Doch auf Yavin IV angekommen, dauert es nicht lange, bis er plötzlich in ein Koma fällt.

Jacen, Jaina, Tenel Ka und Lowbacca machen sich große Sorgen und übernehmen freiwillig die Wache an Zekks Krankenbett. Nachdem Zekk aus seinem traumatischen Koma erwacht, wird er von Selbstzweifeln angetrieben, Yavin IV so schnell wie möglich zu verlassen. Von dem alten Peckhum, der er damals von Coruscant aufgelesen hatte, bekommt er ein Schiff, die sogenannte Lightning Rod, überreicht. Weiter erhält Tenel Ka von ihren Eltern ein Schiff geschenkt. Sie gibt dem Schiff den Namen Rock Dragon und da sie das Schiff selbst nicht steuern kann, bittet sie Jaina, ihre Pilotin zu sein.

Ein Vater wird vermisst

Unerwartet und zur Überraschung der Zwillinge Jaina und Jacen trifft der Millennium Falke am Landeplatz vor dem Großen Tempel ein. An Bord des Schiffes befinden sich der Vater der Zwillinge, Han Solo, und ihr kleinerer Bruder Anakin. Von ihrem Vater erfahren Jaina und Jacen, dass der Vater ihres Mitschülers Raynar Thul schon seit längerem als vermisst gilt. Niemand hat auch nur eine Spur von seinem weiteren Verbleib. Das letzte Mal wurde Thul bei einem Treffen mit Nolaa Tarkona, der Anführerin der Allianz der Vergessenen, gesichtet. Diese Form der Allianz stellt einen Zusammenschluss politisch Interessierter dar, die gemeinsam eine neue Bewegung ins Leben rufen wollen. Anscheinend ist Thul nicht bei diesem Treffen erschienen.

Han weiß jedoch nicht, dass Nolaa bereits Maßnahmen zur Fandung von Thul in die Wege geleitet hat. Sie engagierte den Kopfgeldjäger Boba Fett. Fett gilt als einer der zuverlässigsten und bekanntesten Kopfgeldjäger in der gesamten Galaxis.

Zusammenkunft im Trümmerfeld

Han klärt seine Kinder darüber auf, dass seine Frau Leia Organa nach Yavin IV reisen wird, um gemeinsam mit ihrer Familie dort ihren Geburtstag verbringen zu können. Die Zwillinge sind davon überzeugt, ihrer Mutter ein ganz besonderes Geburtstagsgeschenk zu bereiten und fliegen mit ihren Freunden in das Asteroidenfeld, wo sich einst der Planet Alderaan befand. Mit der Rock Dragon versuchen die jungen Jedi, einen schönen Stein aus dem inneren des ehemaligen Planeten zu bergen.

In der Zwischenzeit befindet sich Zekk auf dem Weg zum Planeten Ennth, der früher sein Heimatplanet war. Dort finden regelmäßig im Abstand von acht Jahren schreckliche Katastrophen statt, welche zahlreiches Leben auf dem Planeten auslöschen. Für die Dauer der Turbulenzen auf ihrem Planeten wohnen die Bewohner von Ennth ein Jahr lang in provisorischen Stationen im Orbit. Das letzte Mal, als die Katastrophenzeit ausbrach, wurden Zekks Eltern getötet, weil die sich zu lange mit der Rettung ihrer Habseligkeiten beschäftigten. So wurde Zekk zu einem Vollwaisen.

Mittlerweile verkraftet Zekk den Tod seiner Eltern und hofft, in dem Planeten seine neue Heimat zu finden. Schnell stellt er jedoch fest, dass neue Evakuierungen auf Grund einer weiteren Katastrophenzeit begonnen haben. Zekk unterstützt die Rettungstruppen tatkräftig, indem er so viel Menschen wie möglich auf die sicheren Raumstationen bringt. Nachdem jedoch ein guter Bekannter von ihm zum Witwer wird, entscheidet sich Zekk gegen Ennth als neue Heimat. Auf der Suche nach einem Zuhause reist Zekk weiterhin planlos umher.

Im Trümmerfeld des damaligem Planeten Alderaan angekommen, finden die vier Freunde ein großes Metallstück, das aus dem Planetenkern stammt. Sie bergen das Trümmerstück und machen sich auf den Rückweg, doch werden sie plötzlich von einem Schiff angegriffen. Es ist Boba Fett, der noch immer auf der Suche nach dem vermissten Bornan Thul ist. Da Thuls Eltern von Alderaan stammten, erhofft sich Fett einen Hinweis über dessen Verschwinden zu bekommen, wenn er lange genug im Trümmerfeld warten würde. Schließlich können sich die jungen Jedi vor den Angriffen des Kopfgeldjägers schützen, da Zekk unerwartet auftaucht und ihnen hilft. Als nach einem Notruf auch endlich der Millennium Falke eintrifft, ergreift Boba Fett sofort die Flucht.

Nun kommt Zekk eine Idee auf, was er mit seinem weiteren Leben anfangen könnte: Er beschließt ein Kopfgeldjäger zu werden.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki