FANDOM


30px-Ära-Aufstieg30px-Ära-Real


BKL-Icon Dieser Artikel behandelt die The Clone Wars-Episode; für das Jedi-Ritual siehe Die Versammlung.

Die Versammlung ist die sechste Episode der fünften Staffel der Fernsehserie The Clone Wars. Sie wurde in den USA am 3. November 2012 ausgestrahlt; der Termin für die deutsche Erstausstrahlung ist noch nicht bekannt.

Wochenschau

TCW-Logo schwarz

Die Versammlung

Wer sich selbst gegenüber tritt, findet sich selbst.

Während der Klonkrieg sich seinen zerstörerischen Weg durch die Galaxis bahnt versuchen die Jedi Ordnung ins Chaos zu bringen. Doch je länger der Krieg wird desto kleiner wird die Zahl der Jedi und es wird immer schwerer neue Jünglinge zu finden. Wenn ein Jüngling gefunden wird, wird er zum Tempel gebracht wo im gezeigt wird das seine wahre Familie von nun an der Jedi-Orden ist. Die Prüfungen sind schwer. Alle Tests müssen bestanden werden. Doch keiner ist so wichtig wie die Versammlung, denn damit beginnt der wahrhaftige Weg eines Jedi.

Handlung

In einer wichtigen Zeremonie fliegen die Jedi-Jünglinge Byph, ein Ithorianer; Ganodi, eine Rodianerin; Gungi, ein Wookiee; Katooni, eine Tholothianerin; Petro, ein Mensch sowie Zatt, ein Nautolaner mit der Jedi Ahsoka Tano zum Eisplaneten Ilum. Auf diesem sollen die sechs ihre ersten Lichtschwerter bauen.

Die Jünglinge

Byph, Katooni, Ganodi, Gungi, Petro, Zatt

In einer geheimen Höhle werden sie bereits von Jedi-Meister Yoda erwartet, der die seltenen Sonnenstrahlen durch Kristalle lenkt, welche dann ein zugefrorenes Tor öffnen, das zu den Kristallhöhlen führte. Der Meister erklärt den Jünglingen, dass sie vor Sonnenuntergang die Höhlen verlassen müssen, denn diese frieren nach dem Tag wieder gänzlich zu. Die Freunde treten gemeinsam in die Höhlen ein, doch Petro trennt sich von ihnen. Die anderen suchen ohne ihn weiter und finden sich an einer Kreuzung wieder. Ihren Instinkten vertrauend, geht jeder in einen der drei Gänge, der ängstliche Byph allein.

Petro entdeckt unterdessen den ersten Kristall. Er ergreift ihn, eilt zum Ausgang, doch er wird von Yoda nochmals in die Gänge geschickt, denn sein Kristall hat sich aufgelöst. Katooni, welche mit Zatt unterwegs war, findet auch ihren Kristall auf einer hohen Klippe. Zatt sucht weiter und die Tholothianerin erklimmt die Erhebung. Byph entdeckt seinen Kristall im „Maul“ eines Steines, das durch das Glimmen des Kristalles einem Monster sehr ähnlich sieht. Aber der Ithoraner überwindet seine Angst und nimmt den Stein. Gungi und Ganodi gelangen zu einem zugefrorenen See. Gungu sieht dort seinen Stein leuchten, aber er muss sich gedulden, bis der See wieder zugefroren ist, denn auch ihn hat das Sonnenlicht aufgeschmolzen. Ganodi bricht in etwas weiterer Entfernung im Boden ein, wodurch sie in eine Höhle voller Kristalle gelangt. Unter Einsatz der Macht findet sie ihren Kristall.

Zatts Kristall kommt ebenfalls zu seinem Besitzer, als dieser eine Eiswand einschlägt und auch Gungi erobert seinen Kristall. Katooni bricht ebenfalls ein und wird von Petro gefunden, der das Eis aufbricht und darin seinen Kristall findet.

Dramatis Personae

Trivia

Kleine Ahsoka
  • Am Anfang sieht man wie Jahre vor den Klonkriegen die kleine Ahsoka von Plo Koon entdeckt wird.
  • Bereits in dem Spiel Knights of the Old Republic II – The Sith Lords gab es in Höhlen nur ein bestimmter Kristall, der für den Spieler ausgewählt worden war. Dieser schrie auch genau so wie Gungis Kristall.

Weblinks

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.