FANDOM


Diplomatie ist eine von Diplomaten vertretene Form der Politik. Sie wird zur Verhandlung mit anderen Parteien, Völkern oder Planeten eingesetzt, um zu einer Einigung in zum Beispiel vorgeschlagenen Verträgen zu kommen. Diplomatie ist eine Kunst, mit Verhandlungspartnern so umzugehen, dass sie im Endeffekt das tun, was der jeweilige Diplomat und dessen Vorgesetzte wollen. Dabei wird auf ein Auftreten ohne Waffen, auf eine ruhige Stimme und manipulierende Wortwahl gesetzt. So soll der Partner nicht merken, dass das Spiel nicht nach seinen Regeln läuft. Diplomatie kann sowohl in wohlwollender, als auch in aggressiverer Form ausgetragen werden. Beide haben das Ziel, am Ende zu einer Einigung zu kommen und dabei möglichst viele Eigenvorteile herauszuschlagen. Jedoch unterscheiden sie sich in der Wortwahl. Ist der Diplomat darauf aus, den Partner durch Appellierung an die Vernunft zu einer Einigung zu bringen, so spricht man von der defensiven Diplomatie. Ist der Politiker jedoch auf seine Ziele fokussiert und überredet den Partner mehr als dass er ihn überzeugt, so spricht man von aktiver Diplomatie. Sie wird in beinahe jeder organisierten Regierung eingesetzt und wird durch Diplomaten, aber auch durch Senatoren und andere Rechtsvertreter vertreten. Neben den galaktische Politikern verwendeten auch die Jedi Diplomatie anstatt ihren üblichen Lichtschwertern, in den Klonkriegen jedoch verkam jedoch der „Kampf mit dem Wort“.

Quellen

Weblinks

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.