FANDOM


30px-Ära-Imperium.png


Die Dominator war ein Interdictor Sternzerstörer unter dem Kommando von Loka Hask.

Geschichte

Ungefähr zwei Monate nach der Schlacht von Endor griff die Dominator einen Konvoi der Rebellen-Allianz an. Seine Gravitationsprojektoren verhinderten die Flucht, sodass für seine TIE-Jäger und TIE-Abfangjäger der Konvoi eine leichte Beute war. Wedge Antilles, der Anführer der Renegaten-Staffel, welche den Konvoi beschützte, erkannte die Lage. Er flog mit Elscol einen Angriff gegen den Zerstörer, wobei er die Zielaufschaltung seines Jägers mit dem von Elscol synchronisieren ließ, damit sie dieselbe Stelle treffen würden. Beide Jäger feuerten ihre Torpedos auf die Gravitationsprojektoren mit leichter Verzögerung ab. Sie durchschlugen die Schilde des Schiffes und zerstörten die Projektoren, sodass sich der Captain des Schiffes entschloss sich zurückzuziehen.

Der Konvoi erreichte daraufhin Mrlsst und die Renegaten-Staffel richtete sich dort ein. Ein paar Tage später verfolgten sie eine Holoübertragung, doch wurde die Verbindung unterbrochen, als die reparierte Dominator im Orbit von Mrlsst auftauchte. Loka Hask war eingetroffen, um mit der Regierung des Planeten über das Phantomschiff Projekt zu verhandeln, wobei Wedge als Vertreter der Neuen Republik teilnahm. Die Verhandlungen liefen für Hask nicht sehr erfolgreich und er ließ die Pläne einfach stehlen. Zusätzlich reiste er zum geheimen Labor von Dr. Falken, wo diese Waffen entwickelt wurden. Einige Mitglieder der Renegaten-Staffel sowie Mirax Terrik befanden sich schon dort. Beim Eintreffen der Imperialen flohen sie mit allen Daten über die Entwicklungen Dr. Falkens sowie zwei seiner Mitarbeiter. Bei ihrer Flucht tauchte die Dominator auf, doch konnte die Renegaten-Staffel den Gravitrionpolarisator, welcher sich auf der Asteroidenbasis befand, einschalten. Dies erschuf eine Art Schwarzes Loch, in welchem die Basis, Loka Hask und die Dominator verschwand.

Quellen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki