FANDOM


30px-Ära-Real.png


Dominik Kuhn (*16. September 1969 in Reutlingen) ist der Übersetzer der meisten Star-Wars-Jugendbücher aus dem Stuttgarter Panini Verlag. Er ist überdies Originalautor der in manchen der Buchreihen enthaltenen Glossare.

Mit insgesamt 59 übersetzten Star-Wars-Büchern (Stand: Januar 2010) dürfte er mit zu den Rekordhaltern für deutsche Star-Wars-Übersetzungen gehören. Er hat sich bei den Übersetzungen der Jugendbüchern zu den Episoden I-III dafür eingesetzt, dass die Dialoge weitestgehend der deutschen Synchronfassung der Filme entsprechen und aus diesem Grund schon während der Synchron- und Übersetzungsarbeiten Kontakt mit Synchronregisseur Tobias Meister aufgenommen.

Er ist Mitglied im Abstimmungsgremium des Kurd-Laßwitz-Literaturpreises für deutsche Science-Fiction-Schaffende.

Trivia

  • Neben Büchern aus dem Star-Wars-Universum übersetzte er auch andere Romane für den Panini-Verlag, wie Teile der Magic – The Gathering-Reihe, die Miniserie Der siebte Turm oder Band 2 aus den Romanen zur TV-Serie 24 – Twenty Four.
  • Hauptberuflich ist Dominik Kuhn Autor und Regisseur für Filme und Musikvideos sowie Musikproduzent.
  • Dominik Kuhn ist Schöpfer des Comedy-Kurzfilms Virales Marketing im Todesstern Stuttgart, der schwäbischen Nachsynchronisation einer Szene aus Episode IV – Eine neue Hoffnung, in der die Werbeszene aufs Korn genommen wird. Der Film ist seit August 2007 auf diversen Internet-Videoportalen zu sehen und hat seit seiner Entstehung allein im Original-Upload auf YouTube über 3 Millionen Klicks erhalten. Auf allen Plattformen zusammengerechnet hat der Film die 6-Millionen-Grenze weit überschritten (Stand: Januar 2010). Unter seinem Spitznamen dodokay finden sich im Internet überdies mehr als 60 weitere von ihm schwäbisch und in anderen Dialekten nachsynchronisierte Filme (Stand: Januar 2010).
  • Für das SWR Fernsehen schreibt und produziert er die Comedy-Reihe Die Welt auf Schwäbisch, in der er ebenfalls allerlei Filme und Reportagen in den schwäbischen Dialekt nachsynchronisiert.
  • Nebenbei tritt er in kleinen Gastrollen aus Schauspieler in TV-Serien oder Werbefilmen auf.
  • Er ist Produzent und einer Sänger der 80er-Jahre-Coverband Welcome To The Pleasuredome

Bibliographie (Übersetzungen)

Weblinks

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki