Fandom

Jedipedia

Doran Sarkin-Tainer

36.230Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

30px-Ära-NeuJedi.png30px-Ära-Legacy.png


Doran Sarkin-Tainer war ein Jedi des Neuen Ordens. Er war der Sohn von Kell Tainer und Tyria Sarkin und wurde nach Kells ehemaligem Familiennamen benannt.

Biografie

Dorans Eltern waren beide Piloten, die sich in der Gespensterstaffel kennen- und lieben gelernt hatten.

Tyria entdeckte später, dass sie machtsensitiv war und zog mit ihrem Sohn durch die Galaxis, um ihm den Weg der Jedi zu zeigen. Tyria ließ sich nicht von Luke Skywalker ausbilden, da sie ihre eigene Philosophie hatte. Da Dorans Vater weiterhin für die Gespenster arbeitete, sah er seinen Sohn nicht oft.

29 NSY, nach Ende des Yuuzhan-Vong-Krieges, wohnte Doran zusammen mit seiner Mutter dem Jedi-Konklave auf Zonama Sekot bei.

Im Jahr 40 NSY zählte Doran bei der Operation Roundabout auf Corellia zu dem Team Tauntaun von Tahiri Veila. Das Team drang während der Operation in Thrackan Sal-Solos Anwesen ein und wurde von einer Menge Wachen, mehreren Kampf-Probots und einigen YVH-Droiden angegriffen. Da sie sich in keiner verteidigungsfähigen Position befanden, befahl Tahiri den Rückzug, allerdings hatte Doran die Idee, einem deaktivierten Protokolldroiden als Leichnam zu tarnen, indem sie ihm seine Kleidung anzogen. Dadurch hoffte er, in dem Anwesen zurückbleiben zu können, sobald Tahiri und Tiu Zax den Droiden mit sich fort nahmen und ihre Gegner täuschten, die wussten, dass das Team aus drei Personen bestand. Obwohl Tiu seinen Plan als gut empfand, erkannte sie aber auch eine Schwachstelle, die durch Dorans übermäßige Größe hervorgerufen wurde. Somit war er zu auffällig und Tiu blieb an seiner Stelle im Anwesen zurück. Doran und Tahiri verließen Corellia anschließend mit dem Team Purella von Jaina Solo, die ihre Entscheidung jedoch weniger begrüßte.

Drei Jahre später später wurde der Jedi Valin Horn von einer mysteriösen Paranoia heimgesucht, die ihn dazu veranlasste, allen Bekannten zu misstrauen. Daher versuchte er, mit einem Raumschiff von Coruscant zu fliehen, er konnte aber nach einer wilden Verfolgungsjagd schließlich von Luke Skywalker aufgehalten werden. Doran Tainer traf daraufhin mit Kyp Durron an der Absturzstelle ein, um Valin von der eintreffenden Presse und den Sicherheitsleuten abzuschirmen. So konnte dieser nach einer kurzen Diskussion mit Regierungsvertretern ins Mon-Mothma-Gedächtnisklinikum gebracht werden.

Quellen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki