FANDOM


30px-Ära-RealÄra Klonkriege


Droiden bevorzugt ist die zehnte Folge der fünften Staffel der Fernsehserie The Clone Wars. Die deutsche Erstaustrahlung fand am 5. Mai 2013 statt.

Wochenschau

TCW-Logo schwarz

Droiden bevorzugt

Bescheidenheit ist die einzige Verteidigung gegen Demütigung.

Eine geheime Botschaft wurde abgefangen! Der Jedi-Rat hat eine verschlüsselte Botschaft von General Grievous abgehört, doch den Geheimdienstoffizieren ist es nicht gelungen, den geheimen Code, den die Droiden benutzt haben, zu entschlüsseln. Die Angst wächst, dass die Separatisten kurz vor einer Großoffensive stehen. Als klar wird, dass die Botschaft aus der Tiefe des Separatistensektors stammt, planen die Jedi einen Gegenangriff. Sie versuchen, ein feindliches Schiff zu kapern, womit sie in der Lage wären, die Botschaft zu entschlüsseln und den Plan ihrer Gegner zu vereiteln ...

Handlung

Nuvola apps kcontrol Dieser Artikel muss überarbeitet werden. Hilf mit! Help!
Erläuterung:
Handlung ist zu kurz und ungenau. Da geht noch mehr! Ben Braden (Diskussion) 09:47, 24. Dez. 2012 (UTC)
Außerdem Rechtschreibung und Zeitform beachten. Flusswelt (Diskussion) 15:30, 25. Dez. 2012 (UTC)


Um eine neue Verschlüsselung der Separatisten zu knacken, entwickelt die Galaktische Republik einen Plan um das Verschlüsselungsmodul aus einem Separatistischen Dreadnought zu stehlen.

D squad masters jedi

Die Astromech-Droiden mit ihren Meistern: Anakin, R2, Secura mit QT-KT, Thongla Jur mit U9-C4 und Tera Dinube mit B5-MZ

In einer Kammer im Jedi-Tempel erwartet Mace Windu die Ankunft der Droiden M5-BZ,QT-KT, U9-C4, WAC-47 und R2-D2 (D-Squad). Die Astromech-Droiden erscheinen pünktlich. Der Plan ist bereits erklärt, als der Boxen-Droide WAC-47 erscheint. Dies verärgert die Jedi-Meister, doch in diesem Moment erscheint der Kolonel Meebur Gascon, der die Mission leiten soll. Der Kolonel erläutert ihnen noch einmal den Plan und macht sich dann mit dem D-Squad auf, um die Droiden technisch zu verbessern.

Gubacher

Gubacher

Der Parwan Gubacher erwartet sie bereits und nimmmt sich die Droiden vor. Alle bekommen Upgrades außer WAC, der nur zum Fliegen des Raumschiffes da ist.

Später fliegen sie zur Flotte der KUS. An Bord macht sich das D-Squad auf, um das Modul zu suchen. Sie entkommen einem Geleitschutz aus B1-Kampfdroiden und WAC kann auch die B2-Superkampfdroiden ablenken, die eine Tür vor der Tür zum Modul bewachen. Sie gelangen zur Kammer vor dem Modul in der einer der Droiden durch einen Stromschlag außer Gefecht gesetzt wird. Sie lassen ihn liegen und kommen in einem Raum voller fliegender Minen, die sie dann beseitigen. Im Raum des Modules entbrennt ein Kampf zwischen dem Squad und den Separatisten, den das Squad für sich entscheiden kann. Im Besitz des Entschlüsselungsmoduls fliehen die Droiden vom Dreadnought.

Dramatis Personae

Trivia

Blaues logo
  • Das Einleitungslogo, traditionell gelb, wurde bei dieser Folge in blau umgeändert, zu Ehren R2-D2s.
  • Auch hier ist in Gestalt von Aut-O wieder ein Supertaktikdroide zu sehen. Dieser wird jedoch von R2 neutralisiert.
  • Gascon basiert auf ein frühes Konzept, das half, Jar Jar Binks für Episode 1 zu entwerfen.
  • R2s und U9s technische Upgrades waren durch Aurebesh-Warnungen gekennzeichnet.
  • Diese Folge wird auch Geheimwaffen genannt.

Weblinks

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.