FANDOM


Kanon-30pxÄra Imperium

Drua war eine jugendliche Twi'lek, die im Jahr 14 vor der Schlacht von Yavin von Darth Vader getötet wurde.

Biografie

Die Twi'lek wuchs gemeinsam mit ihrem Großvater in einem abgelegenen Dorf in der Nähe von stillgelegten Minenanlagen auf dem Planeten Ryloth auf. Bei einem ihrer gelegentlichen Ausflüge traf sie auf den abgestürzten Imperator, sowie Darth Vader und Sergeant Erstin Deez, die ihn beschützten. Der Imperator wollte das Mädchen töten, doch Vader schützte sie mit seiner Lichtschwert-Klinge, da er dachte, dass sie ihnen nützlich sein würde. Palpatine nutzte die Macht, um Drua zu kontrollieren und befahl ihr, sie als Gäste ins Dorf zu führen. Dort ließ er sie ein altes Kommunikationsgerät herbeibringen, das Vader reparieren sollte, um eine Mitfahrgelegenheit anzufordern. Als Cham Syndulla mit seinen Rebellen eintraf, wies Palpatine sie an, in die Minen zu flüchten. Nachdem sie die Schlacht gewonnen hatte, befahl Palpatine Vader, Drua und die anderen 36 Twi'leks zu töten, da sie unnötige Zeugen gewesen waren.

Quellen