FANDOM


30px-Ära-Aufstieg


Die Dusty Duck war ein von Aneesa Dyms Vater eigenhändig konstruierter Frachter. Die Flugeigenschaften waren nicht besonders hoch und die Landungen waren alles andere als sanft. Den Namen erhielt die Dusty Duck in Anlehnung an die auf Naboo lebenden Enten.

Geschichte

Nachdem Aneesas Vater ermordet wurde, jagte die verzweifelte Tochter mit der Dusty Duck den Mörder, konnte ihn aber nicht ausfindig machen. Ein Kopfgeldjäger namens Rango Tel jedoch fand ihn in einer Cantina und brachte ihn in einem Kampf zur Strecke. Nachdem er das Kopfgeld von Aneesa eingesammelt hatte, zeigte diese ihm ihre Flugfähigkeiten und beide schlossen sich zu einer Partnerschaft zusammen. Auf der Suche nach Tels nächstem Kopfgeld, welches auf Kam Nale ausgesetzt war, landeten sie auf Tatooine, wo ein Sith Dunkelaugen-Droide ein Foto des Schiffes schoss, kurz bevor der Droide an Qui-Gon Jinns Schlag kaputt ging. Darth Maul, der den Droiden ausgesandt hatte, begab sich darauf zu Aneesa und fragte sie, wo sich der Jedi befand. Aneesa, die darauf keine Antwort wusste, wurde daraufhin von Mauls Lichtschwert niedergestreckt.

Die Dusty Duck blieb daraufhin unberührt an ihrem Landeplatz stehen und war fortan Teil vieler Geschichten, die von den Tatooinianern erzählt wurden. Die Pit Droiden, die von Aneesa beauftragt wurden, das Schiff zu reparieren, beendeten ihre Aufgabe mit einer 100%ig flugfähigen Duck. Allerdings begab sich niemand mehr ins Cockpit und die Duck wurde niemals wieder geflogen.

Quellen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.