FANDOM


Legends-30px30px-Ära-NeuJedi

Eckla Shoolb war eine Beschämte der Yuuzhan Vong und ein Teil der Ketzerbewegung Nom Anors. Sie wurde mit dem Vorwurf der Häresie dem Höchsten Oberlord Shimrra vorgeführt, der befahl, ihr die Beine zu brechen und sie in einer Grube verdursten zu lassen. Vor dem Verhör durch Shimrra war sie gefoltert worden, konnte aber nicht gebrochen werden. Nom Anor sah dieses Verhör über einen Villip, den die Priesterin Ngaaluh eingeschmuggelt hatte mit an. Anors Berater Shoon-mi Esh hatte Skrupel dabei und konnte sich das Geschehen nicht ansehen.

Quellen