Fandom

Jedipedia

Ein Todesstern wird geboren

36.320Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

30px-Infinities.png30px-Ära-Real.png


Ein Todesstern wird geboren ist die zweite Comic-Kurzgeschichte der neunten Ausgabe von Star Wars Specials, welche im Dezember 2000 vom Dino-Verlag veröffentlicht wurde. Der Comic wurde von Kevin Rubio geschrieben und von Lucas Marangon gezeichnet. Die Geschichte spielt einige Zeit vor den Ereignissen von Eine neue Hoffnung.

Die Handlung der Comicgeschichte baut nicht auf den offiziellen Star-Wars-Kanon auf.

Handlung

Im Imperialen Palast auf dem Planeten Coruscant finden sich Großmoff Wilhuff Tarkin sowie Bevel Lemelisk und Tol Sivron ein, um dort zusammen mit Imperator Palpatine und Darth Vader einige Einzelheiten des M.I.K.S.W.T.-Projekts zu besprechen. Der Imperator kritisiert, dass sich die Bezeichnung dieses Projekts, bei dem es sich um eine mobile Kampfstation mit erheblicher Feuerkraft handelt, nicht sonderlich furchteinflössend anhört. Nach den Vorschlägen „Planetenkiller“, „Tod aus dem All“, „Titanic“ und „Sun Blocker“, die Palpatine allesamt ablehnt, zeigt er sich von Vaders Vorschlag – „Todesstern“ – begeistert. Anschließend wirft der Imperator ein Auge auf die Baupläne und bemängelt dort unter anderem, die bodenlosen Schächte der Raumstation, die großes Gefahrenpotenzial bergen. Als Sivron erwidert, dass eine Korrektur das Budget überschreiten würde, sieht Palpatine von der Möglichkeit ab, ein Sicherheitsgeländer aufzustellen.

Schließlich kommt Palpatine auf den Ventilationsschacht der Raumstation zu sprechen, den er für viel zu groß hält und darin eine nicht zu unterschätzende Schwachstelle erkennt. Tarkin kann dem Imperator entgegen kommen, indem er vorschlägt, die Zahl der Geschütze zu erhöhen und den Schacht weiter zu verengen. Damit ist Palpatine zufrieden und beendet anschließend die Sitzung.

Dramatis personae

Literaturangaben

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki