FANDOM


30px-Ära-Aufstieg


Eirtaé war eine der fünf Zofen von Padmé Amidala in ihrer Regierungszeit als Königin von Naboo. Hauptsächlich kümmerte sie sich um die Protokolle, half aber auch bei dem Frisieren von Königin Amidala. Eirtaé wuchs in einer privilegierten Familie in einer wohlbekannten Gegend Naboos auf.

Biografie

Sie war die einzige Dienerin, die blondes Haar und blaue Augen hatte, im Unterschied zu Amidalas braunem Haar und ihren braunen Augen. Sie wurde als "die Blonde Dienerin" bekannt.

Eirtaé genoss dieselbe politische Bildung wie Padmé Amidala und legte auch dieselben Prüfungen zur Wahl als Königin der Naboo ab, verlor jedoch die Position an Amidala. Zwischen den beiden herrschte am Anfang ein heftiger Streit, da sie auf Padmés Sieg eifersüchtig war. Die Tatsache, dass sie Amidalas Protokollexpertin werden sollte, machte die Spannung zwischen ihnen auch nicht besser. Da sie den Boss unter den Zofen spielen wollte, verstand sie sich nicht mit den anderen Zofen. Später wurden Amidala und Eirtaé jedoch schnell Freunde und auch das Verhältnis zu den anderen Dienerinnen wurde besser.

Sie war auch eine der drei Zofen, die Amidala im Jahr 32 VSY während der Blockade von Naboo mit nach Coruscant nahm.

Als Amidala eine wichtige Rede halten sollte wurde sie wie Sabé von der Straßengang Brennende Rancors mit Amidala verwechselt und entführt. Beide wurden von Anakin Skywalker gerettet.

Hinter den Kulissen

Eirtaé wird in Die dunkle Bedrohung von Liz Wilson dargestellt.

Quellen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki