FANDOM


Kanon-30pxÄra Widerstand

Die Eiserne Blockade war ein Blockade des Galaktisches Imperiums um das Anoat-System. Sie hatte den Zweck, die Bevölkerung über den Sieg der Allianz zur Wiederherstellung der Republik über das Imperium im Unklaren zu lassen.

Noch im Jahre 4 NSY schaffte es ein Stoßtrupp der Handelskreuz-Liga, die Blockade zu durchbrechen. Dazu hatten sie Daten mit wiederaktivierten Scannern auf Mataou gesammelt, die Streitkräfte durch einen Scheinangriff auf eine imperiale Garnison abgelenkt und die Blockade mit einem Frachter durchbrochen.

Quellen