Fandom

Jedipedia

Erschütterungsrakete

35.858Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion3 Teilen

30px-Ära-Aufstieg.png30px-Ära-Imperium.png


Erschütterungsrakete
Erschütterungsrakete.jpg
Allgemeines
Waffenart:

Rakete

Technische Daten
Feuermodi:
  • Einzelschuss
  • Doppelschuss
Munition:

Eine Erschütterungsrakete oder Vibrorakete ist eine wärmesuchende Kurzstreckenrakete mit einer ungefähren Reichweite von 700 Metern. Die Waffe besteht aus einem Sprengkopf, einer Zielsucheinrichtung und einem Treibsatz. Umfasst wird dies alles von einer Panzerung, die die empfindlichen Innereien der Waffe beschützt.

Beschreibung

Da es sich bei Erschütterungsraketen um physische Waffen handelt, können sie Energieschilde meist durchdringen. Daher finden sie oft als Mittel gegen Schildgeneratoren an Großkampfschiffen Verwendung. Dazu werden zwei Raketen kurz nacheinandern abgefeuert. Die erste soll Schild, Generator und Panzerung zerstören, während die zweite im Ziel Verwüstung anrichtet. Am effektivsten ist die Waffe jedoch in einer Atmosphäre, wo die Erschütterung sehr große Verheerungen anzurichten vermag. Viele Erschütterungsraketen verfügen zudem über einen Miniaturpartikelschild, welcher das Geschoss vor Splittern, Weltraumschrott und den Auswirkungen des Vakuums schützt. Dadurch können Erschütterungsraketen oft aussehen, als wären sie Schüsse aus Laserkanonen. Typische Vibroraketen hatten eine Reichweite zwischen etwa 500[1] und 1500 Metern und kosteten etwa 500 Credits im ungelenkten Fall, etwa 1500 Credits bei gelenkten Raketen und etwa 3000 Credits im Falle von Savantvarianten.[2]

Erschütterungsraketen werden aus Abschussrohren abgefeuert, schalten ein Ziel auf und verfolgen dieses. Aufgrund ihrer geringen Geschwindigkeit sind die Raketen gegen Sternjäger jedoch nur bedingt effektiv, da sie Ziele, welche schnell die Richtung ändern können, nur schwer treffen können.[1]

Bomber, bodengebundene Kampfplattformen und Panzer gehörten zu den ersten Fahrzeugen, welche Erschütterungsraketen verwendeten. Schmuggler und andere Kriminelle adaptierten das System jedoch für die Benutzung in Raumstationen. Das Galaktische Imperium entwickelte die Waffen soweit weiter, dass sie klein genug waren, um in Sternjäger eingebaut werden konnten. Die Rebellen-Allianz verwendete an Bord des A-Flügel-Sternjägers Dymek HM-6 Erschütterungsraketen, während an Bord des Millennium Falken zwei Arakyd ST2 Raketenwerfer ihren Dienst taten.[1] Auch die Last Chance von Platt Okeefe war mit einer Abschusseinrichtung für solche Raketen ausgestattet.[3] Besonders unter Piraten war jedoch der Morne-3 sehr beliebt.[2] Auch die Fünfte Flotte war mit dieser Art von Raketen ausgerüstet. Sie verwendeten CM-5 Erschütterungsraketen. [4]

Quellen

Einzelnachweise

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki