Fandom

Jedipedia

Erste Schlacht um Bakura (4 NSY)

36.153Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion1 Teilen

30px-Ära-Imperium.png


Todesstern II UC.jpg
Achtung, Jedipedianer!

Dieser Artikel wird momentan überarbeitet. Abgesehen von Kleinigkeiten (z.B. der Korrektur von Rechtschreib- oder Formatierungsfehlern) sollte die Bearbeitung des Artikels den unten genannten Benutzern überlassen werden. Bitte überlege vor dem Abspeichern, ob deine Bearbeitung erwünscht ist; im Zweifelsfall frage auf der Diskussionsseite nach.

Folgende Benutzer sind an der Überarbeitung beteiligt:

Nuvola apps kcontrol.png Dieser Artikel muss überarbeitet werden. Hilf mit! Help!.gif
Erläuterung:
Stil ist verbesserungswürdig. Außerdem kann hier generell an der Ausführlichkeit gearbeitet werden. Gavin Darklighter (Einsatzzentrale) 18:03, 27. Jul. 2015 (UTC)


« Vorherige:

Schlacht von Endor

Schlacht um Bakura
Datum:

4 NSY

Ort:

Orbit von Bakura

Ergebnis:
  • Rückzug der Ssi-ruuk
  • Sieg der Allianz und des Imperiums
Kontrahenten

Ssi-ruuvi-Imperium

Galaktisches Imperium

Rebellen-Allianz

Kommandeure

Admiral Ivpikkis[1]

Commander Pter Thanas

Truppenverbände
Verluste

Mindestens die Hälfte der Verteidigungsstreitkräfte[2]

  • 4 Kanonenboote[1]
  • 2 Patrouillenschiffe[1]
  • Alle Marauder-Klasse Korvetten[1]
  • Beinahe 60 TIE-Jäger[1]
„Bakura wird von einer fremden Invasionstruppe ausserhalb [sic] Eurer Domäne angegriffen. Schätzung beläuft sich auf fünf Kreuzer, mehrere Dutzend Hilfsschiffe, über tausend kleine Kampfmaschinen. Wir haben die Hälfte unserer Verteidigungsstreitkräfte und alle Stützpunkte ausserhalb [sic] des Systems verloren. Holonetz-Mitteilungen an Imperiales Zentrum und Todesstern Zwo sind unbeantwortet geblieben. Dringend. Wiederhole: dringend. Sendet Sturmtruppen.“
— Gouverneur Wilek Nereus' Nachricht an Imperator Palpatine

Die Schlacht um Bakura war eine im gleichnamigen System ausgetragene Auseinandersetzung zwischen den Ssi-ruuk und dem Zusammenschluss aus der Allianz zur Wiederherstellung der Republik und dem Galaktischen Imperium. Kurz nach der Schlacht von Endor fing die Flotte der Rebellen ein Hilfegesuch vom Planeten Bakura ab, weshalb eine Streitmacht unter der Führung von Commander Luke Skywalker zur Unterstützung der dortigen Streitkräfte ausgesandt wurde. Mit dem Eintritt der Allianz in die Schlacht konnten die Invasoren kurzzeitig zurückgeschlagen werden, sodass im Anschluss ein Pakt zwischen den zeitweiligen Verbündeten ausgehandelt wurde.

Vorgeschichte

Kurz nach der Schlacht von Endor erfuhr Luke Skywalker, dass Wedge Antilles ein imperiales Drohnenschiff abgefangen und damit dessen Selbstzerstörungsmechanismus ausgelöst habe. Nach der Rettung seines Freundes, welcher den Vorgang mit seinen Händen ausgebremst hatte, wurde die Nachricht der Drohne entschlüsselt. Vor der Schlacht erschien der ehemalige Jedi-Meister Obi-Wan Kenobi seinem einstigen Schüler Luke Skywalker als Macht-Geist und erzählte ihm von einer Bedrohung, die den Bewohnern des Planeten Bakura sehr gefährlich werden würde, wenn er nicht eingreifen würde. Luke war über Obi-Wans erscheinen und seine Warnung überrascht und begann ihm Fragen zu stellen, die jedoch zu seiner Enttäuschung nicht beantwortet wurden. Nach dem Gespräch unterrichtete Luke den Rebellen-Admiral Ackbar über das Geschehen und pochte darauf, sich in das Bakura-System zu begeben. Nach kurzem Zögern machten sie sich dann auf nach Bakura, um die Lage zu überprüfen. Tatsächlich fingen sie auf dem Weg dorthin einen Hilferuf der dort stationierten Imperialen ab.

Verlauf

Kurz nach dem die Rebellen den Planeten Bakura erreicht hatten, wurden sie von dem imperialen Commander Pter Thanas aufgefordert ihre Absichten darzulegen. Die Rebellen berichteten ihm von dem abgefangen Notruf und dass das Imperium nicht zur Hilfe eilen konnte, da sich die Schiffe alle in den Hangarbuchten befanden. Die Imperialen akzeptierten das Hilfsangebot der Rebellen und gemeinsam begannen sie den Feind zu bekämpfen. Während der Schlacht entpuppten sich die von den Ssi-ruuk eingesetzten Droiden-Jäger als teils lebendig und Luke begann damit die Feinde nur einzuschüchtern und nicht zu töten. Der Kampf dauerte nicht lange und die Ssi-ruuk zogen sich bald zurück und sprangen in den Hyperraum. Nach dem Ende des Gefechtes unterhielten sich Skywalker und Thanas kurz über die Situation in der sich Bakura befand und die Imperialen beschlossen die Rebellen auf Bakura landen zu lassen.

Quellen

Einzelnachweise

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki