FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Imperium

Autoren Dieser Artikel ist noch nicht vollständig bearbeitet worden. Hilf der Jedipedia, indem du die fehlenden Informationen ergänzt.

Erläuterung: Der Inhalt ist unvollständig. Meister Mace Windu (Diskussion) 10:22, 12. Okt. 2018 (UTC)

„Bakura wird von einer fremden Invasionstruppe ausserhalb [sic] Eurer Domäne angegriffen. Schätzung beläuft sich auf fünf Kreuzer, mehrere Dutzend Hilfsschiffe, über tausend kleine Kampfmaschinen. Wir haben die Hälfte unserer Verteidigungsstreitkräfte und alle Stützpunkte ausserhalb [sic] des Systems verloren. Holonetz-Mitteilungen an Imperiales Zentrum und Todesstern Zwo sind unbeantwortet geblieben. Dringend. Wiederhole: dringend. Sendet Sturmtruppen.“
— Gouverneur Wilek Nereus' Nachricht an Imperator Palpatine

Die Schlacht um Bakura war eine im gleichnamigen System ausgetragene Auseinandersetzung zwischen den Ssi-ruuk und dem Zusammenschluss aus der Allianz zur Wiederherstellung der Republik und dem Galaktischen Imperium. Kurz nach der Schlacht von Endor fing die Flotte der Rebellenallianz ein Hilfegesuch vom Planeten Bakura ab, weshalb eine Streitmacht unter der Führung von Commander Luke Skywalker zur Unterstützung der dortigen Streitkräfte ausgesandt wurde. Mit dem Eintritt der Allianz in die Schlacht konnten die Invasoren kurzzeitig zurückgeschlagen werden, sodass im Anschluss ein Pakt zwischen den zeitweiligen Verbündeten ausgehandelt wurde.

Vorgeschichte

Kurz nach der Schlacht von Endor erfuhr Luke Skywalker, dass Wedge Antilles ein imperiales Drohnenschiff abgefangen und damit dessen Selbstzerstörungsmechanismus ausgelöst hatte. Nach der Rettung seines Freundes wurde eine Nachricht der Drohne entschlüsselt. Diese enthielt ein Hilfegesuch des imperialen Gouverneurs von Bakura Wilek Nereus an Imperator Palpatine. Der Gouverneur forderte darin sofortige Unterstützung im Kampf gegen eine fremde Streitmacht. Anschließend erschien Luke der Macht-Geist seines ehemaligen Jedi-Meisters Obi-Wan Kenobi. Sein früherer Lehrer berichtete ihm von der Gefahr die den Bewohnern Bakuras bevorstand und legte ihm nahe einzugreifen. Luke war über Obi-Wans Erscheinen und dessen Warnung überrascht und begann ihm Fragen zu stellen, welche jedoch zu seiner Enttäuschung nicht beantwortet wurden. Nach dem Gespräch unterrichtete Luke den Rebellen-Admiral Gial Ackbar über das Geschehen und pochte darauf, sich in das Bakura-System zu begeben. Nach kurzem Zögern machten sie sich auf den Weg um die Lage zu überprüfen. Tatsächlich fingen sie dabei einen Hilferuf der dort stationierten Imperialen ab.

Verlauf

Kurz nachdem die Rebellen den Planeten erreicht hatten, wurden sie von dem imperialen Commander Pter Thanas aufgefordert, ihre Absichten darzulegen. Die Rebellen berichteten ihm von dem abgefangen Notruf und dass das Imperium nicht zur Hilfe eilen konnte. Die Imperialen akzeptierten das Hilfsangebot der Rebellen und gemeinsam begannen sie, den Feind zu bekämpfen. Bei den Angreifern handelte es sich um eine Flotte der Ssi-ruuk, eine reptiloide Spezies aus den Unbekannten Regionen, welche versuchte mit ihrem Imperium in den äußeren Rand einzudringen. Während der Schlacht entpuppten sich die von den Ssi-ruuk eingesetzten Droiden-Jäger als teils lebendig und Luke begann damit, die Feinde nur einzuschüchtern statt zu töten. Der Kampf dauerte nicht lange. Die Ssi-ruuk zogen sich bald zurück und sprangen in den Hyperraum. Nach Ende des Gefechtes unterhielten sich Skywalker und Thanas kurz über die Situation in der sich Bakura befand und die Imperialen behaupteten, die Rebellen auf Bakura landen zu lassen. Die Dominant eröffnete daraufhin jedoch das Feuer und zerstörte die Flurry, was alle Crewmitglieder das Leben kostete. Schließlich ergab Thanas die Dominant an die Rebellion.

Quellen

Einzelnachweise