Fandom

Jedipedia

Erste Schlacht von Nkllon

35.758Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

30px-Ära-NeuRep.png


Erste Schlacht von Nkllon
Thrawn Nkllon1.jpg
Konflikt:

Galaktischer Bürgerkrieg

Datum:

9 NSY

Ort:

Nkllon

Ergebnis:

Imperialer Sieg

Kontrahenten

Galaktisches Imperium

Nomad City

Kommandeure
Truppenverbände
Verluste

TIE-Jäger

51 Minenmaulwürfe

Der Überfall auf Nomad City war die erste Schlacht von Nkllon. Ziel der Imperialen war es, möglichst viele Minenmaulwürfe zu kapern, welche Großadmiral Thrawn in seinen Feldzug für die Schlacht von Sluis Van brauchte.

Im Vorfeld

Thrawn ließ von Pellaeon eine Liste von Systemen zusammenstellen, welche eine möglichst hohe Anzahl der Maulwürfe beherbergten. Pellaeon berichtete ihm, dass Nkllon wohl der vielversprechenste Ort hierfür sei. Er ließ dafür die Vollstrecker speziell für die Bedürfnisse von Nkllon umrüsten. Wieder gab er Joruus C'baoth die Aufgabe, den Angriff zu koordinieren. So sollte der Hyperraumsprung genau berechnet werden, damit der Sternzerstörer nur kurz der Sonnenstrahlung ausgesetzt war. Als die Vollstrecker am Einsatzort eintraf, waren neben Lando Calrissian, welcher der Besitzer von Nomad City war, auch Han Solo, Leia Organa Solo und Luke Skywalker zugegen.

Schlachtverlauf

Der Millennium Falke sowie Lukes X-Flügler wollten gerade zur Landung ansetzen, da sprang die Vollstrecker aus dem Hyperraum und störte die Kommunikation. Wie geplant war der Sternzerstörer nur kurz der Sonnenstrahlung ausgesetzt und begann im Planetenschatten seine Jäger zu starten. Sie fühlten sich sehr sicher, weswegen nur 24 Jäger starteten, welche sich anschließend aufteilten. Eine Staffel begleitete die Transporter und die andere flog einen Angriff. Die angreifenden Jäger hatten sich in drei Gruppen zu je vier Maschinen aufgeteilt und nahmen Kurs auf Luke Skywalker und Han Solo. Luke wollte mit Hilfe der Macht das Bewusstsein der Piloten beeinträchtigen, sodass er und der Millennium Falke eine bessere Chance im Kampf hatten. Doch als er Kontakt zu den feindlichen Piloten aufnahm, sprach C'baoth über den Piloten mit ihm. Luke war für den Rest der Schlacht in Trance, als C'baoth ihm befahl, nach Jomark aufzubrechen. Die Crew der Vollstrecker konnte daraufhin ihren Auftrag ausführen und nur ein paar Jäger konnten von Han Solo abgeschossen werden.

Ergebnis

Mit nur minimalen Verlusten konnte das Imperium 51 Minenmaulwürfe kapern. Thrawn war sehr zufrieden, als er davon erfuhr. Doch gefiel es ihm nicht, dass C'baoth schon eine Unterhaltung mit Luke Skywalker führte und dass beide schon bald auf Jomark oder sogar auf Wayland sein könnten. Dies schien ihm für diesen Zeitpunkt recht unpassend und er lauerte Luke Skywalker zusammen mit einem Abfangkreuzer auf dem Weg von Nkllon nach Jomark auf. Doch Skywalker konnte entkommen und entkam über Umwege nach Myrkr.

Quellen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki