FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Aufstieg

Das Shuttle der Eta-Klasse, auch als Jedi-Botschafter-Shuttle bekannt, war eine Raumfährenklasse, die zur Zeit der Klonkriege vom Jedi-Orden für verschiedene Missionen verwendet wurde. Das Shuttle besaß ein kugelförmiges Cockpit und drei Flügel, wobei sich zwei von ihnen bei der Landung einfahren ließen. Es wurde von zwei Piloten gesteuert und wurde über eine Rampe auf der Hinterseite betreten.

Geschichte

Die Eta-Klasse war schon Jahrzehnte vor Ausbruch der Klonkriege in Dienst. Nachdem General Grievous 21 VSY das Jedi-Ratsmitglied Eeth Koth im Kampf besiegt und gefangen genommen hatte, brachte er ihn auf seinen Recusant-Klasse-Zerstörer und brach mit seiner Flotte in das Saleucami-System auf. Die Jedi entschlossen sich, Meister Koth zu retten und versammelten eine Flotte. Während Obi-Wan Kenobi mit drei Venator-Klasse-Sternzerstörern und einigen Fregatten von Coruscant nach Saleucami aufbrach, warteten Anakin Skywalker, Adi Gallia sowie Captain Rex und seine Männer in einem Jedi-Botschafter-Shuttle im Orbit Coruscants auf die exakten Koordinaten von Grievous’ Flaggschiff. Als Commander Cody sie ihnen übermittelt hatte, sprangen sie in den Hyperraum. Skywalker hatte ihren Austrittspunkt so berechnet, dass sie unmittelbar neben dem Zerstörer den Hyperraum verließen, um unentdeckt zu bleiben. Das Shuttle dockte an der Unterseite von Grievous’ Flaggschiff an und Skywalker schnitt ihnen einen Durchgang zum Schiff. Nach der erfolgreichen Rettung Koths waren Skywalker und Gallia wieder auf dem Weg zum Shuttle, als Kenobi sie kontaktierte: Da Grievous von dem Kreuzer zu seinem Schiff zurückeilte, sollten sie ihm den Weg abschneiden. Aufgrund des schlechten Gesundheitszustands Koths, ging Meisterin Gallia alleine Grievous entgegen, während Skywalker Koth zu ihrem Shuttle zurückbrachte. Nachdem sie sicher an Bord gelangt waren und abgedockt hatten, erhielten Skywalker und seine Begleiter eine Nachricht von Kenobi, dass er und Gallia von Bord des Zerstörers gelangen mussten. Skywalker beorderte sie zum Haupthangar, wo er sie abholte und mit ihnen zur Resolute zurückkehrte.

Skywalker benutzte ebenfalls ein Shuttle der Eta-Klasse, als er seine Padawan-Schülerin Ahsoka Tano auf den Planeten Mandalore brachte, um der dortigen Regentin Satine Kryze beim Kampf gegen die zunehmende Korruption auf dem Planeten zu helfen. Nachdem er sie in Sundari abgesetzt hatte, flog er mit dem Shuttle zurück. Nach kurzer Zeit begab er sich mit dem Shuttle erneut nach Mandalore, um Ahsoka abzuholen, da sie ihren Auftrag mit Erfolg gemeistert hatte.

Hinter den Kulissen

Quellen