Fandom

Jedipedia

Evar Orbus

36.385Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

30px-Ära-Imperium.png


Evar Orbus war ein männlicher Letaki, der neben seinen insgesamt acht Tentakeln und vier Augen auch durch seine kraftvolle Singstimme Aufsehen erregte. Der geschäftige Letaki legte seinen Interessenschwerpunkt mehr auf das Geldverdienen, statt auf das Singen. Mit seiner Band Evar Orbus und die Galaktischen Jizzheuler hatte Orbus eine talentierte Musikgruppe zusammengestellt.

Biografie

Früh entdeckte Evar Orbus seine Begabung als außerordentlich talentierter Sänger. Dennoch hoffte Orbus auf eine Karriere als erfolgreicher Geschäftsmann. So gründete er eine erste Musikgruppe, die er „Evar Orbus und die Galaktischen Jizzheuler“ nannte. Die Gruppe bestand anfänglich aus ihm selbst, der ebenso stimmgewaltigen Sängerin Sy Snootles und dem Keyboard-Spieler Max Rebo. Später konnte Evar auf Ovrax IV einen Sklaven befreien, der als Droopy McCool in die Band mitaufgenommen wurde. Kurze Zeit darauf trafen Orbus und seine Bandmitglieder in einer Hafenkneipe auf dem Schmugglermond Nar Shaddaa auf den Yuzzum Joh Yowza, den Orbus aufgrund seiner guten Stimme engagierte.

Eines Tages bei Sonnenuntergang warteten Orbus und seine Gruppe auf einen Transporter, der sie zu einem Auftritt in Chalmuns Cantina fahren sollte. Nachdem sich der Transporter verspätete, tauchte plötzlich ein Luftbus voller Bith auf, die die Musikergruppe um ihre Ausrüstung überfielen und entführten. Die Entführer drohten Orbus und seinen Bandmitgliedern, sie in das Maul eines Sarlaccs zu werfen, da es bereits eine Band in Chalmuns Bar gäbe. Konkurrenz wollten die verbrecherischen Bith nicht dulden.

Von Blastern bedroht, fuhren Orbus und seine Jizzheuler mit dem Luftbus über Tatooines Wüstenlandschaft, als der Letaki plötzlich die Initiative ergriff und die Bith mit einem seiner Tentakeln, der sich als Blaster erwies, bedrohte. In dem Tumult kam der Luftbus zum Absturz, wobei sich die Bith, Orbus und seine Bandmitglieder rechtzeitig retten konnten. Durch die unachtsamen Momente konnte Orbus insgesamt zwei Blaster ergattern, mit denen er seine Entführer stellte. Doch einen der Banditen, der Orbus hinterrücks erschoss, hatte er übersehen. Die restlichen Musiker konnten in der nächtlichen Dunkelheit Tatooines fliehen. Später sollten sie als Max Rebo Band in den Hofstaat des Hutt Jabba Desilijic Tiure aufgenommen werden.

Quellen

Einzelnachweise

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki