FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Legacy

„Hiermit fordere ich euch auf, meine loyalen Sturmtruppen, euch mir anzuschließen und euer Imperium, dem ihr so lange und treu gedient habt, zurückzuerobern!“
— Imperator Roan Fel (Quelle)

Das Exil-Imperium, auch als Fel-Imperium oder als das wahre Imperium bezeichnet, umfasst die Widerstandsbewegung Imperator Roan Fels gegen das Sith-Imperium unter dem Sith-Lord Darth Krayt. Es ging nach dem fehlgeschlagenen Attentat auf Imperator Fel 130 NSY aus dem Neuen Galaktischen Imperium hervor und bildete die Gegenkraft zu Darth Krayts Sith-Imperium.

Sowohl Krayts als auch das Exil-Imperium sahen sich als legitime Regierung der Galaxis an, nachdem die Galaktische Allianz im Sith-Imperialen Krieg besiegt worden war.

Geschichte

„Willkommen zurück, Sire. Willkommen daheim.“
— General Oron Jaeger (Quelle)
Roan Fel Bastion

Der „wahre Imperator“ kehrt zurück.

Kurz nach dem Ende des Sith-Imperialen Krieges stürzte der Neue Sith-Orden unter Darth Krayt Imperator Roan Fel vom Thron. Fel musste mit wenigen Getreuen ins Exil fliehen. In den folgenden sieben Jahren scharte der verbannte Imperator seine treuen Imperialen Ritter sowie die loyalen Streitkräfte unter seinem Befehl zusammen und ging im Geheimen gegen Darth Krayts Imperium vor.

137 NSY gelang es Fel mit Hilfe der 501. Sturmtruppenlegion und seiner Imperialen Ritter, den Planeten Bastion, die am stärksten militärisch befestigte Welt der Galaxis, fast unblutig einzunehmen. Seitdem begann Fel damit, alte Verbündete wieder zu gewinnen und seinen Widerstand auszubauen, unter anderem auch durch ein Bündnis mit der Restflotte der Galaktischen Allianz, kurz nach der Schlacht von Mon Calamari und den Jedi des verborgenen Tempels.[1][2]

Politik

„Ich bin, durch Geburtsrecht und Wahl, euer wahrer Imperator!“
— Roan Fel (Quelle)

Ähnlich dem Neuen Galaktischen Imperium stand auch das Exil-Imperium unter der Kontrolle eines Imperators, eben Roan Fels. Dieser berechtigte seinen Anspruch durch Wahl und Erbrecht. Marasiah Fel war als Tochter Roan Fels Thronanwärterin und designierte nächste Imperatorin des Imperiums.

Im Gegensatz zum Neuen Galaktischen Imperium, wo der Rat der Moffs eine Kontrollinstanz darstellte, schien das Exil-Imperium eine Autokratie zu sein, mit Roan Fel als absoluten Herrscher. Zwar dienten Personen wie General Oron Jaeger oder Adjutant Tohri Challon als Berater, doch war die letzte Befehlsgewalt weiterhin beim Imperator. Er war auch dazu berechtigt, Beschlüsse seiner Bevollmächtigen zu negieren.[3]

Militär

Fel Imperium Truppen

Truppen des Exil-Imperiums

Das Exil-Imperium bestand aus den gleichen Raumschiffeinheiten wie denen des Neuen Galaktischen Imperiums und Darth Krayts Sith-Imperium. Sternzerstörer der Pellaeon-Klasse und Fregatten der Ardent-Klasse bildeten gemeinsam mit Sternjägern der Predator-Klasse das Gros der Flotte des Exil-Imperiums. Da sämtliche Schiffe aus den Beständen von Darth Krayts Imperium kamen, ist anzunehmen, dass das Exil-Imperium über keine eigenen Werften oder größeren Produktionsstätten verfügt.

Die Armee-Einheiten bestanden genauso wie die Flotte aus übergelaufenen Einheiten, wie der bei Borosk eliminierten 908. Sturmtruppler-Division unter Captain Jared Cassel oder der legendären 501. Legion unter General Jaeger.

Zuletzt die Imperialen Ritter unter Meister Antares Draco bildeten eine der wichtigsten Ressourcen des Exil-Imperiums. Diese machtbegabten Individuen waren die Leibwächter des Imperators und seine Spezialagenten.

Hinter den Kulissen

Das Exil-Imperium dürfte von diversen Widerstandsbewegungen in der Weltgeschichte inspiriert sein; beispielsweise während des Zweiten Weltkrieges, als viele staatliche Regierungen v.a. Osteuropas vor dem Vormarsch der Wehrmacht ins Ausland (meist nach London) flüchteten.

Quellen

Einzelnachweise

  1. Unbezwingbar
  2. Der verborgene Tempel
  3. Geschehen als er in Der verborgene Tempel befahl, Cade Skywalker aufzuspüren; gegen die Abmachung, die seine Tochter mit Cade getroffen hatte.