FANDOM



Kanon-30px30px-Ära-RealÄra Imperium

Ezra undercover ist die vierte reguläre und sechste gezählte Episode der TV-Animationsserie Rebels. Sie wurde am 3. November 2014 in den USA ausgestrahlt.

Beschreibung

Die Rebellen schicken Ezra unter falschem Namen in die imperiale Akademie, um einen Dekodierer zu stehlen. Dort lernt der Junge zwei neue Freunde Zare und Jai kennen, die mit ihm zu den besten Kadetten gehören. Als Ezra jedoch hört, dass der Imperator die Besten zu sich holen will, versucht er mit ihnen aus der Akademie zu fliehen. Als sie es fast geschafft haben, entscheidet sich Zare dafür, in der Akademie zu bleiben, weil das die einzige Möglichkeit für ihn ist, seine verschwundene Schwester wiederzufinden.

Handlung

Ezra Bridger wurde unter den Namen Deff Morgan in eine imperiale Akademie geschleust, um einen Dekodierer von Agent Kallus zu stehle. Die Rebellen erhoffen sich dadurch die Koordinaten des Aufenthaltsortes eines Kyberkristalls. Durch seine Machtfähigkeiten kann Ezra ohne größere Probleme regelmäßig die Prüfungen als einer der Ersten abschließen. Dadurch erhält er Zugang zu dem Büro von Kallus. Chopper ist ebenfalls in der Akademie und ist der Kontaktmann zu dem Rest der Rebellen, die in Bereitschaft sind und auf die Koordinaten warten.

Aufgrund einer Unaufmerksamkeit wäre Ezras Tarnung beinahe aufgeflogen. Allerdings rettet Zare Leonis Ezra vor diesen Fehler. Danach erarbeiten eben diese einen neuen Plan, um den Dekodierer zu erlangen: Während Zare Agent Kallus ablenkt, kann Ezra mithilfe der Macht mit dem Dekodierer durch das Lüftungssystem entkommen. Während seiner Flucht belauscht er ein Gespräch zwischen Cumberlayne Aresko und dem Großinquisitor. Cumberlayne bericht den Inquisitor, dass Ezra und ein Mitglied seiner Gruppe, Jai Kell, spezielle Eigenschaften erfüllen würden. Daraufhin meint der Inquisitor, dass er die beiden Kadetten inspizieren würde und sie gegebenenfalls ein Gewahrsam nehmen würde.

Ezra übergibt Chopper den Dekodierer, welcher diesen Zeb und Sabine aushändigt. Durch den Dekodierer erhalten die Rebellen die gesuchten Koordinaten. Kanan und Hera brechen auf und zerstören den Kyper-Kristall.

Währenddessen überzeugen Ezra und Zare Jai davon, dass er in Gefahr ist und er unbedingt Flüchten muss. Am nächsten Tag greifen Zeb und Sabin die Akademie an, worauf Ezra und Jai flüchten können. Allerdings entscheidet sich Zare kurz vorher um und bleibt in der Akademie, weil er glaubt, dass das der einzige Weg zu seiner Schwester ist. Diese ist verschwunden und war der eigentliche Antrieb von Zare sich an diesen Plan zu beteiligen.

Quellen