FANDOM


30px-Ära-Aufstieg


Fa'ale Leh, auch unter ihrem Decknamen Jeanne bekannt, war eine Pilotin der Sienar-Flottensysteme, die zur Zeit der Klonkriege lebte. Sie war eine Lethan-Twi'lek.

Biografie

Einmal wurde Leh von Raith Sienar dafür bezahlt, um das Schiff des Sith Darth Maul, die Scimitar, zur Hüttenstadt auf dem Planeten Coruscant zu steuern. Da nach der Fertigstellung des Schiffes sämtliche Mechaniker und andere Mitarbeiter getötet wurden, floh Leh nach Ryloth, Nar Shaddaa und quer durch den Tingel-Arm, um letztendlich auf dem Planeten Naos III zu bleiben, wodurch sie dem Tod knapp entkam. Auf Naos III lebte sie zehn Jahre lang unter ihrem Decknamen „Jeanne“, bis sie im Jahr 19 VSY in einer Kneipe von den Jedi Obi-Wan Kenobi und Anakin Skywalker besucht wurde. Da die beiden zu dieser Zeit nach Darth Sidious suchten, stellten sie Leh einige Fragen bezüglich ihres Auftrags und verhinderten einen Anschlag auf sie, bei dem sie ihren rechten Lekku verlor. Anschließend nahmen sie die beiden Jedi mit auf den Planeten Belderone, wo sie sich von ihrer Verletzung erholen konnte und sorgten dafür, dass die Ermittlungen in der Hüttenstadt fortgesetzt wurden.

Quellen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.