FANDOM


30px-Ära-Imperium


Flirt war ein positronischer Prozessor. Sie gehörte Chenlambec, der sie von einem Freund hatte.

Biografie

Flirt wurde von Chenlambec und Tinian I'att mit auf die Exekutor genommen, wo sie an einem einem Energieverteiler angebracht war. Sie wurde mitgenommen, als die beiden auf das Schiff des Kopfgeldjägers Bossk, Hound's Tooth, gingen, um dort einer Mission nachzugehen.

In Tinian und Chenlambecs Kabine, die Bossk ihnen zugeteilt hatte, wurde Flirt an einer Steckdose angeschlossen. Von dort aus sollte sie versuchen, den Schiffscomputer davon zu überzeugen, sie in seine Systeme zu lassen. Doch da der Computer ziemlich misstrauisch war, beanspruchte dies eine längere Zeit. Tinian und Chenlambec wurden kurz nachdem Tinian sich hingelegt hatte, durch einen Stich in die Haut betäubt. Flirt konnte nichts für sie tun und so kam es, dass Bossk in die Kabine kam und die beiden entwaffnete. Dann waren die beiden dreieinhalb Tage bewusstlos. In dieser Zeit gelang es, dass der Computer ihre Anwesenheit akzeptierte.

Kurze Zeit später sollte sie Bossk glauben lassen, das Tinian in ihrer Kabine sei, was sie auch ohne Probleme erledigte. Dann sollte sie mit Tinian in die hinteren Bereiche des Schiffes kommen, um diese vor Alarmauslösern zu warnen. Als Flirt im hinteren Teil der Hound angekommen war, holte sie einen Datenchip aus dem zweiten Schrank, sodass sie zehn Minuten später wieder in die Kabine zurückkehren konnten.

Chenlambec schaffte es später sogar, Flirt unter den Navicomputer der Hound anzubringen. Von dort aus war sie besser in der Lage sich in die Hound's Tooth einzuhacken. Tinian und Chenlambec waren derweil auf einer Mission mit der Nashtah Puppy, einem Scoutfahrzeug, unterwegs. Flirt sperrte dazu die Sprachübertragung, damit die beiden zwei Minuten reden konnten, ohne dass Bossk sie abhörte. Dann sperrte sie noch für zehn Minuten den Wookieesprachenübersetzer, was den beiden noch mehr Freiraum verschaffte.

Als die beiden dann das zweite Mal mit der Nashtah Puppy auf Mission waren, erzählte Flirt ihnen das Bossk ein Gas und eine Brandbombe in das Schiff eingebaut hatte. Damit die beiden nach der Bombe suchen konnten, ohne dabei von Bossk erwischt zu werden, löste Flirt einen Alarm an einem von Bossks Fleischschränken aus. Somit war dieser einige Zeit beschäftigt. Dann schloss Flirt den Schrank, da sie es nun endlich geschafft hatte von der Hound zugelassen zu werden, indem sie ein Energiefeld schaffte, was Bossks Packdroide, X10-D, hielt. Kurze Zeit später kamen Tinian und Chen dann wieder auf das Schiff und übergaben Bossk dem Galaktischen Imperium, wofür sie 40.000 Credits erhielten. Flirt war auch weiterhin gerne an der Hound angeschlossen und schwärmte für diese.

Quellen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.