FANDOM


30px-Ära-Aufstieg


Frane war König auf dem Planeten Rutan, welcher mit dem Planeten Senali im Konflikt stand. Er hatte zwei Söhne, die Prinzen Leed und Taroon. Da Leed der Erstgeborene war, hatte Taroon das Gefühl, benachteiligt und ignoriert zu werden.

Biografie

Als Franes Sohn Leed auf dem befeindeten Planeten Senali bleiben wollte, erbat der König die Hilfe der Jedi, woraufhin Obi-Wan Kenobi und sein Meister Qui-Gon Jinn nach Rutan reisten.

König Frane war ein sehr sturer und aufbrausender Rutanier, der sein Volk für etwas besseres hielt als das Volk der Senalis. Er ging oft mit seinen Getreuen auf die Jagd, was für die Rutanier wie ein Volkssport war. Da er sehr von sich selbst eingenommen war und die Senalis verabscheute, konnte er nicht verstehen, dass sein Sohn auch nach seiner Tauschzeit – ein zwischen den Planeten getroffenes Abkommen, bei dem die erstgeborenen Königskinder der Völker bis zu einem gewissen Lebensjahr auf dem anderen Planeten blieben, um einen Krieg zu verhindern – noch auf dem Planeten bleiben wollte. Er vermutete einen Hinterhalt des Königs Meenon, worauf er dessen Tochter, welche sich durch das Austauschprogramm momentan auf Rutan aufhielt, als Geisel nahm. Somit entstand erneut ein Konflikt der beiden Planeten, welcher erst durch Hilfe der Jedi beigelegt werden konnte.

Quellen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki