Fandom

Jedipedia

Frank Oz

35.477Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion2 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

30px-Ära-Real.png


Frank Oz
Frank Oz.jpg
Beschreibung
Geschlecht:

Männlich

Biografische Daten
Geburtsdatum:

25. Mai 1944

Geburtsort:

Hereford (Vereinigtes Königreich)

Nationalität:

britisch

Beruf/Tätigkeit:

Schauspieler, Puppenspieler

Rolle in Star Wars:

Yoda


Frank Oz ist ein britischer Schauspieler, Puppenspieler und Regisseur. Er wurde am 25. Mai 1944 in Hereford (Vereinigtes Königreich) geboren.

Biografie

Als Sohn einer Flämin und eines Holländers wurde Oz als Richard Frank Oznowicz geboren. Da er seinen Namen für die Showbranche als ungeeignet hielt, verkürzte er diesen auf Oz. Im Jahr 1961 traf Oz auf Jim Hanson, mit dem er seit 1963 zusammenarbeitet und sogar die weltberühmte Kindersendungen Sesamstrasse, sowie später die Muppet Show entwickelte. Durch diese Arbeiten wurde Oz weltberühmt, weswegen George Lucas auch auf ihn aufmerksam wurde, nachdem das Drehbuch die Figur des Yoda vorsah, welcher als animierte Puppe gebaut werden musste. Oz selbst spielte den weisen, alten Jedi in drei Episoden und verlieh diesem auch seine berühmte, fehlerhafte Grammatik.

Die erste Regiearbeit für Oz war in Kooperation mit Henson der Film Der dunkle Kristall (1982). Allein übernahm er Regie für Die Muppets erobern Manhattan und Der kleine Horrorladen. Beide Filme brachte internationale Anerkennung und Oz wurde hierdurch auch als ernsthafter Regisseur akzeptiert.

Oz trat immer wieder in kleinen Rollen als Schauspieler auf, hauptsächlich in Filmen von John Landis, unter anderem in Blues Brothers, Die Glücksritter oder Kopfüber in die Nacht.

Oz lebt seit 1979 mit seiner Frau Robin Garsen zusammen und hat zwei Kinder.

Trivia

  • Die drei letzten Buchstaben seines Autokennzeichens sind "PYK", was oftmals als Piggy, Yoda und Kermit gedeutet wurde. Da das Kennzeichen jedoch von der Zulassungsstelle zugewiesen wurde und kein "Wunschkennzeichen" war, ist dies zufällig entstanden.
  • George Lucas war von der Darstellung so begeistert, dass er mehrere tausend US-Dollar für eine Marketingkampagne einsetzte, welche Oz letztlich eine Acadamy-Award-Nominierung als bester Nebendarsteller einbrachte.
  • Oz war ursprünglich als Regisseur für Charlie und die Schokoladenfabrik geplant. Steve Martin sollte den Part des Willy Wonka übernehmen und die Muppets sollten die Oompa-Loompa spielen. Letztlich übernahm jedoch Kult-Regisseur Tim Burton die Regie und gestaltete das gesamte Projekt um.

Weblinks

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki