Fandom

Jedipedia

GR-75 Medium-Transporter

35.483Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

30px-Ära-Imperium.png30px-Ära-NeuRep.png


Autoren.png Dieser Artikel ist noch nicht vollständig bearbeitet worden. Hilf der Jedipedia, indem du die fehlenden Informationen ergänzt.

Erläuterung: Technik kann durch Informationen aus der Infobox ausgebaut werden. Geschichte kann auch stark ausgebaut werden, siehe Wook. Gavin Darklighter (Einsatzzentrale) 18:57, 1. Mai 2015 (UTC)

Gallofree-Werften-GR-75 Transporter
GR-75.jpg
Allgemeines
Hersteller:

Gallofree-Werften

Modell:

GR-75

Typ:

Mittlerer Transporter

Preis:
  • 350.000 Credit (neu)
  • Ab 125.000 Credit (gebraucht)
Technische Informationen
Länge:

90 Meter

Beschleunigung:

900 G

Höchstgeschwindigkeit (Atmosphäre):

650 km/h

Hyperraumantrieb:

Klasse 4

Bewaffnung:

4 Zwillingslasertürme

Kapazitäten
Crew:

7

Passagiere:

90 oder 40

Beladung:

19.000 Tonnen

Nutzung
Rolle:

Transporter der Rebellen

Zugehörigkeit:

Allianz zur Wiederherstellung der Republik

Der von den Gallofree-Werften hergestellte GR-75 Medium-Transporter war ein neunzig Meter langes Frachtschiff mit einer Frachtkapazität von etwa 19.000 Metrische Tonnen. Er war eine militärische Version des zivilen GR-45 Medium-Transporters.

Technik

Das Schiff bestand hauptsächlich aus einer dick gepanzerten Hülle, die einen riesigen, im vorderen Bereich offenstehenden, Frachtraum umgab. Die Fracht wurde zum schnellen Be- und Entladen in modularen Frachtcontainern verstaut. War das Schiff vollgeladen, verankerten Magnetfelder die Frachtcontainer an ihrem Platz und schützten den Frachtbereich vor dem Vakuum des Weltraums.

Der kleine Transporter verfügte über eine geringe Bewaffnung von 4 Zwillingslasertürmen und musste daher ständig in Begleitung stärker bewaffneter Schiffe fliegen. Der Transporter hatte dennoch mittelstarke Schilde, die ihm erlaubten, gegnerisches Feuer einige Zeit auszuhalten. Darüber hinaus verfügte er über empfindliche Sensoren, die feindliche Schiffe schon in großer Entfernung orten konnten.

Geschichte

Als die Gallofree-Werten in Konkurs ging, erwarb die Rebellen-Allianz viele der Transportschiffe. Sie wurden unter anderem bei der Evakuierung der Echo-Basis auf Hoth eingesetzt.

Weblinks

Hinter den Kulissen

Im Spiel Battlefront II wird der Transporter als Fregatte verwendet.

Außerdem kommt der Transporter noch im Freeware Spiel The Battle of Endor vor. Dort besitzt er allerdings eine Kanone als Bewaffnung.

Quellen

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki