FANDOM


30px-Ära-Sith30px-Ära-Aufstieg


Die GSI-21D Disruptorpistole wurde von Galactic Solution Industries hergestellt und wurde unter anderem von der Armee der Sith in den Tagen der Alten Republik benutzt. Die Reichweite der Disruptor-Pistole betrug gerade einmal zwanzig Meter und wurde daher oft neben einem Vibroschwert für den Nahkampf genutzt. In den Einflussgebieten der Republik war diese Waffe illegal, was viele als Zeichen ihrer enormen Kraft ansahen. Sie konnte auf die kurze Entfernung Rüstung, Fleisch oder Droidenmetall mit gleicher Wirksamkeit durchdringen. Ihr Energiepack ließ sich nur für zwölf Schüsse laden, was aber aufgrund der Nutzung im Nahkampf nicht weiter störend war.

Geschichte

Während seiner Zeit bei den Zwielichtkriegern benutzte deren Sergeant Dessel diese Waffe zum Nahkampf. Er brauchte im Angesicht seiner Feinde aufgrund seiner Begabung, die Macht nutzen zu können, meist nur einen Schuss, um sein Gegenüber zu töten. So behinderte die eingeschränkte Ladung ihn nicht weiter. Später legte er Waffen dieser Art nieder, um unter dem Namen Darth Bane zum Sith-Lord zu werden.

Quellen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki