FANDOM


30px-Ära-Aufstieg.png


Die Galaktische Marineinfanterie, auch als Galactic Marines bekannt, vormals das 21. Nova Korps der 4. Sektor-Armee (Bereich Äußerer Rand), waren eine spezialisierte Einheit innerhalb der Großen Armee der Republik. Sie wurden während der Klonkriege von Klon-Kommandant Bacara und Jedi-General Ki-Adi-Mundi kommandiert.

Sie wurden vor allem als schnelle Eingreiftruppe eingesetzt und waren hoch mobil, so dass sie schnell an wichtige Kriegsschauplätze verlegt werden konnten. ARC-Commander Bacara war ein sehr strenger Kommandant, der von seinen Männern absolute Höchstleistungen und Disziplin verlangte. Soldaten, die nicht seinen Erwartungen entsprachen oder keine volle Leistung brachten, wurden von ihm gnadenlos strafversetzt - was insbesondere bei General Ki-Adi-Mundi oft auf Verwunderung stieß.

Einsatzbereiche

Die Galactic Marines wurden für eine Vielzahl von Aufgaben speziell trainiert. Dazu gehörte neben dem Kapern feindlicher Schlachtschiffe auch der Einsatz auf Planetenoberflächen. Hierbei waren die Marines auf die unterschiedlichsten Umgebungen eingestellt und setzten entsprechend angepasste Fahrzeuge und Waffen ein.

Die Marines kamen unter anderem im verschneiten Gebirge von Rhen Var, auf den sumpfigen Welten Aargonar und Boz Pity sowie auf Mygeeto zum Einsatz.

Ausrüstung

Die Rüstung der Galactic Marines entwickelte sich schnell zu deren Markenzeichen. Ihre Helme waren durch Synthmesh-Masken und Kapuzen verborgen, die nur den Bereich der Augen frei ließen. Dieses hatte vor allem praktische Gründe, denn dadurch wurden sie vor Sand, Schnee, Asche und Pilzsporen geschützt, die vom Atemfilter des regulären Helmes nicht immer ausgefiltert werden konnten. Das machte die Einheit besonders flexibel und schnell, da sie auch auf lebensfeindlichen Welten eingesetzt werden konnte und man nicht vor jedem Einsatz gezwungen war, die Ausrüstung den neuen Umweltbedingungen anzupassen. Zu ihrer Bewaffnung zählte das gesamte Arsenal der Republik. Oftmals nutzten sie das DC-15A Blastergewehr, aber auch den DC-15S Blasterkarabiner und auch oft die Z-6 Rotationskanone, welche sie geschultert trugen um präzisere Schüsse zu erzielen.

Die Galactic Marines benutzten auch in einzelnen Situationen Jetpacks, speziell bei Kaperungen.

Order 66

Galactic Marines.jpg

Die Ausführung der Order 66 auf Mygeeto.

Während eines Einsatzes auf Mygeeto empfing Commander Bacara persönlich die Order 66 von Kanzler Palpatine, die alle Jedi als Feinde der Republik kennzeichnete und ihre sofortige Auslöschung verlangte. Bacara war bekannt für seine kalte und berechnende Logik und so führte er die Order 66 nicht sofort aus, nachdem er sie erhalten hatte, sondern wartete darauf, dass sich Ki-Adi-Mundi in einer besonders verletzlichen Position befand. Auf einer schmalen Brücke eröffneten er und seine Marines schließlich das Feuer. Ki-Adi-Mundi konnte die Blasterschüsse noch abwehren aber durch den beidseitigen Beschuss starb er dennoch.

Das Schicksal der Galactic Marines nach dem Fall der Republik ist unbekannt.

Hinter den Kulissen

Quellen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki