FANDOM


30px-Ära-RealÄra Imperium


Galaxis in Flammen ist die dreizehnte und letzte reguläre Episode der 1. Staffel der TV-Animationsserie Rebels. Sie wurde am 2. März 2015 in den USA ausgestrahlt.

Beschreibung

Sabine und Zeb stehlen einen Transporter, der die Rebellen in die Nähe von Mustafar bringt, wo Kanan in Tarkins Sternzerstörer gefangen gehalten wird. Sie schaffen es, den Sternzerstörer lahmzulegen und zu Kanan vorzudringen. Als Ezra mit Kanan fliehen will, treffen sie auf den Großinquisitor.

Handlung

Da die Rebellen nun wissen, dass Kanan auf Mustafar gefangen gehalten wird, brechen sie nach dorthin auf, um ihn zu befreien. Dazu stehlen sie ein imperialen Transporter, mit welchem sie jedoch nicht auf den Sternenzerstörer landen können. Deshalb beichten Ezra, Sabine und Zeb Hera, dass sie den TIE-Jäger aus der Episode Kampf mit dem TIE-Jäger nicht zerstört haben, sondern an geheimer Stelle versteckt haben.

Sie schaffen es den Jäger an Bord des Sternenzerstörers zu schmuggeln, indem sie sich als Verstärkung ausgeben. Dort angekommen zündet Sabine Bomben, die im Inneren des Jägers liegen und die Hauptenergie des Schiffs lahmlegen. Im Chaos des Energieverlustes können die Rebellen mit ihren gestohlenen Transporter an den Sternenzerstörer andocken.

Während seiner Flucht vor den Sturmtruppen hat Ezra den Weg zu Kanan versperrt, weswegen er, um diesen zu befreien, einen Weg durch das Belüftungssystem finden muss. Nachdem er durch das Labyrinth an Schächten gekrochen ist, findet er dann auch Kanans Zelle, und kann ihn befreien. Allerdings treffen sie bei ihrer Flucht auf den Inquisitor.

Im Reaktorraum tobt nun ein erbitterter Kampf zwischen den Jedi und dem Großinquisitor, wobei Ezra von dem Steg, auf dem der Kampf stattfindet, gestoßen wird. Kanan nimmt nun an, dass Ezra tot sei, und ist von der Angst befreit, Ezra zu verlieren. Kanan kämpft weiter gegen den Inquisitor, als dessen Lichtschwert auf den Reaktorkern trifft. Der Pau'aner entscheidet sich, lieber in die Flammen des Reaktors zu springen, als sich die Niederlage gegen Kanan einzugestehen. Nach dem Kampf sieht Kanan, dass Ezra auf einem Steg einer unteren Ebene liegt, und lediglich bewusstlos war.

Sabine, Zeb und Hera flüchten in den TIE-Jäger, mit dem sie das Schiff lahmgelegt hatten. Ezra und Kanan hingegen nehmen das Schiff des Inquisitors. Im Weltall müssen sie allerdings feststellen, dass Chopper mit dem Frachter verschwunden ist. Da TIE-Jäger keinen Hyperantrieb besitzen, müssen sie sich gegen dutzende andere Jäger verteidigen. In letzter Minute eilt der Droide noch zusammen mit der Ghost und drei CR90-Korvetten aus dem Hyperraum. Die Rebellen können an diese Schiffe andocken und flüchten.

Quellen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.