Fandom

Jedipedia

Ganner Krieg

35.936Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion6 Teilen

30px-Ära-Legacy.png


Ganner Krieg
Ganner.jpg
Beschreibung
Spezies:

Mensch

Geschlecht:

Männlich

Haarfarbe:

Rot

Augenfarbe:

Grün

Biografische Daten
Beruf/Tätigkeit:

Imperialer Ritter

Zugehörigkeit:
„Ich bin Ganner Krieg, Ritter des Imperiums! Ihr habt meinen Imperator verraten, das Imperium besudelt, meine Freunde getötet und jene niedergestreckt, die ich geschworen hatte, mit meinem Leben zu beschützen. Ich werde den Bestien eure Knochen zurücklassen, damit sie sie zermalmen.“
— Ganner Krieg zu den Sith auf Vendaxa (Quelle)

Ganner Krieg war ein Mitglied der Imperialen Ritter und ein treuer Wegbegleiter von Roan Fel, dem rechtmäßigen Imperator des Neuen Galaktischen Imperiums. Außerdem war er ein guter Freund von Antares Draco, dem Anführer der Imperialen Ritter.

Krieg unterstützte Roan Fel beim Aufbau einer Widerstandsbewegung, um gegen den Sith-Lord Darth Krayt und dessen Sith-Imperium vorzugehen. Als im Jahr 137 NSY Prinzessin Marasiah Fel von den Sith gejagt wurde, sahen sich Ganner Krieg und Antares Draco gezwungen, sich einen direkten Befehl von Roan Fel zu widersetzen, um eigenverantwortlich zu einer Rettungsmission aufzubrechen und die Prinzessin zu retten. Später arbeiteten Krieg und Draco auch mit Cade Skywalker zusammen, um ein Attentat gegen Darth Krayt auf dem Planeten Had Abbadon zu verüben.

Biografie

Im Dienst von Roan Fel

Ganner Krieg, sein Freund Antares Draco und Sigel Dare waren die drei Imperialen Ritter, die Roan Fel, den neuen Imperator, nach Bastion – der nach Coruscant wichtigsten Stadt des Neues Galaktisches Imperium – brachten. Sein Freund wollte die Tochter von Roan Fel, Prinzessin Marasiah Fel, nach Bastion holen, da sie erfahren hatten, dass sie von den Sith gejagt wurde. Doch Roan Fel hielt nichts davon, da er dies für eine Falle der Sith hielt, um ihn aus seinem Versteck zu locken. Deshalb begab sich Antares Draco nach Vendaxa, um Marasiah Fel auf eigene Faust zu retten. Ganner Krieg begleitete ihn und flog in einem imperialen Sternjäger der Predator-Klasse nach Vendaxa. Über Vendaxa wurden Ganner und Antares von den Sith abgeschossen, retteten sich aber noch aus den Gefährten und stellten sich den Sith. Gemeinsam mit Wolf Sazen, Shado Vao, Deliah Blue, Jariah Syn, Cade Skywalker und Astraal Vao, die an der Seite von Marasiah waren, bekämpften Ganner und sein Freund die Sith. Nachdem sich alle mit der verletzten Prinzessin auf der Mynock, dem Schiff von Cade Skywalker, zurückgezogen hatten, flog er mit den anderen in Richtung Bastion. Auf dem Weg dorthin schaffte es Cade, Marasiah mithilfe seiner Machtfähigkeiten zu heilen.[1]

Antares & Ganner auf dem Rad.jpg

Ganner Krieg und Antares Draco auf dem Rad.

Aufgrund der Verweigerung eines direkten Befehls von Roan Fel hatten sich Antares Draco und Ganner Krieg später in einem Gespräch mit dem entthronten Imperator zu verantworten. Roan Fel brachte ihnen gegenüber seine Enttäuschung zum Ausdruck, da er solchen Ungehorsam von seinen beiden „besten Rittern“ nicht erwartet hatte. Jedoch sah Roan Fel davon ab, sie zu bestrafen, da er ansonsten der Öffentlichkeit offenlegen würde, dass seine Imperialen Ritter ihm nicht gehorchten und er somit seine eigene Autorität untergraben würde. Stattdessen bekamen Antares und Ganner eine Ehrenmedaille verliehen, um anschließend auf eine weitere Mission aufzubrechen. Diese hatte zum Ziel, dem imperialen Captain Mingo Bovark sicheres Geleit zur Raumstation Das Rad zu bieten. Captain Bovark war im Begriff, die Verhandlungen mit Admiral Gar Stazi von der Restflotte der Galaktischen Allianz über ein gemeinsames Bündnis gegen die Sith aufzunehmen. Allerdings wurden die Verhandlungen von der Agentin Morrigan Corde und dem Sith-Spion Jor Torlin sabotiert, woraufhin diese scheiterten und sich Antares Draco und Ganner Krieg gezwungen sahen, ihre an Bord geschmuggelten Lichtschwerter zu verwenden, um Captain Bovark vor dem erzürnten Admiral Stazi zu beschützen. Daraufhin wurden die beiden Imperialen Ritter und ihre Gefolgsleute von Pol Temm, dem Administrator des Rades, aufgrund ihres unerlaubten Einsatzes von Waffen der Raumstation verwiesen.[2]

Shado Vao vs. Ganner Krieg.jpg

Ganner Krieg im Duell gegen Shado Vao.

Roan Fel bereute seine Entscheidung, dass er Cade Skywalker nach der Rettung seiner Tochter Marasiah Fel, wieder ziehen ließ. Seiner Meinung nach könnte sich Skywalker eine ernste Gefahr entwickeln, sollte er zu den Sith überlaufen und sich mit Darth Krayt verbünden. Aus diesem Grund wurden Ganner Krieg, Antares Draco und Marasiah Fel beauftragt, Cade Skywalker aufzuspüren und ihn Roan Fel auszuliefern. Unterstützt wurden sie dabei von Azlyn Rae, die einst eine Ausbildung zur Jedi begonnen hatte, und gegen Ende des Sith-Imperialen Kriegs und der Zerschlagung des Jedi-Ordens zu den Imperialen Rittern übergelaufen war. Sie kannte Cade Skywalker persönlich, denn während ihrer Zeit als Jedi hatte sie eine kurze Liebesbeziehung mit ihm. Die Ermittlungen der Imperialen Ritter verliefen erfolgreich und Cade konnte schließlich auf dem Planeten Iego aufgespürt werden. Durch ihre frühere Beziehung mit Cade war es für Azlyn ein Leichtes, dessen Vertrauen zu gewinnen, während sie wichtige Informationen direkt an Marasiah Fel, Antares Draco und Ganner Krieg weiterleitete. So erfuhren die Imperialen Ritter auch von der Existenz eines verborgenen Jedi-Tempels auf dem Planeten Taivas. Prinzessin Marasiah Fel änderte ihre Pläne und beabsichtigte nun, ein Bündnis zwischen der Widerstandsbewegung ihres Vaters und dem Jedi-Orden vorzuschlagen, weswegen sie den verborgenen Jedi-Tempel aufsuchte. Ganner Krieg und Antares Draco beschützten die Prinzessin, als es nach ihrer Ankunft auf Taivas zu einer kurzen Auseinandersetzung mit aufgebrachten Jedi kam. Jedoch entspannte sich die Situation wieder und die Prinzessin konnte vor dem Jedi-Rat ein Bündnis vorschlagen, was von ihm mit Wohlwollen aufgenommen wurde. Später erhielten Ganner Krieg und Antares Draco von der Prinzessin die Erlaubnis, Cade Skywalker bei seinem Vorhaben zu unterstützen, ein Attentat gegen Darth Krayt zu verüben.[3]

Attentat gegen Darth Krayt

Der Plan von Cade Skywalker sah vor, Darth Krayt in den Tiefkern zum Planeten Had Abbadon zu locken, um ihn dort ihm Zuge eines Hinterhalts zu töten. Während ihrer Reise in den Tiefkern wurde die Mynock jedoch von einem Traktorstrahl des imperialen Sternzerstörers Iron Sun erfasst, aus dem Hyperraum gerissen und in das Innere des Schiffes gezogen. Ganner Krieg und Antares Draco fanden im Hangarbereich des Sternzerstörers abgenagte Knochen und Kratzspuren an den Wänden. In einem anderen Teil des Schiffes wurden Cade Skywalker, Jariah Syn, Shado Vao und Azlyn Rae von wilden Rakghouls angegriffen, bis die Jedi Celeste Morne auftauchte und die Tiere zurückrief. Da Azlyn und Cade von den Rakghouls verletzt wurden, infizierten sie sich mit der Rakghoul-Krankheit, weswegen sie sich ebenfalls in wilde Bestien zu verwandeln drohten. Cade konnte die Krankheit jedoch mit seiner Heilkraft besiegen, woraufhin sich Celeste Morne bereiterklärte, die Gruppe nach Had Abbadon zu begleiten und sie bei ihrem Attentat gegen Darth Krayt zu unterstützen.[4]

Ganner Krieg Had Abbadon.jpg

Ganner Krieg während der Schlacht von Had Abbadon.

Nach ihrer Ankunft schalteten Ganner Krieg, Antares Draco und Shado Vao mithilfe ihrer Sternjäger die Luftverteidigung der imperialen Garnisonsbasis aus, um der Mynock die Landung auf Had Abbadon zu ermöglichen. Ganner Krieg hatte Zweifel daran, ob es richtig sei, andere Imperiale zu töten, doch Antares Draco erinnerte ihn daran, dass sie dem „Thronräuber“ Darth Krayt dienen würden. Im Anschluss daran stürmten Cade, Celeste und Azlyn die imperiale Basis, wobei sie den dort stationierten Sith, Darth Reave, absichtlich entkommen ließen. Er würde nach Coruscant in den Sith-Tempel fliehen, Darth Krayt Bericht erstatten und den Sith-Lord somit nach Had Abbadon locken. Später erfuhr Ganner Krieg von Antares Draco, dass Roan Fel beabsichtigte, in den Besitz von Celeste Mornes Muur-Talismans zu gelangen. Dieses mächtige Sith-Artefakt verwandelte jegliche menschliche Lebensformen, in geistlose Rakghouls, die der Träger des Talismans kontrollieren konnte. Roan Fel wollte den Muur-Talisman gegen seine Feinde einsetzen, um seinen Thron zurückzuerobern. Azlyn Rae lehnte es ab, dass sich Fel den Methoden der Sith bediente und auch Ganner Krieg hielt das Verhalten des abgesetzten Imperators für fragwürdig und unehrenhaft. Als Antares Draco erklärte, er werde Azlyn töten müssen, sofern sie weiterhin Widerstand leiste, stellte sich Ganner Krieg auf ihre Seite und gab seinem Freund zu verstehen, dass Antares dafür erst ihn töten müsse.[4]

Shado Vao Macht-Schub.jpg

Ganner Krieg wird von Shado Vao zurückgewiesen.

Als Darth Krayt in Gesellschaft seiner Sith Darth Stryfe, Darth Talon und Darth Maladi auftauchte, ließen Cade, Celeste und die anderen die Falle zuschnappen. Ganner Krieg griff dabei gemeinsam mit Antares Draco, Azlyn Rae und Shado Vao aus dem Hinterhalt an und verwickelten Darth Krayts Begleiter in Lichtschwertkämpfe, während sich Celeste Morne direkt mit den Sith-Lord anlegte. Die Rakghoul-Armee von Celeste Morne schnitt den Imperialen Rittern jedoch bald den Weg zu den Kampfhandlungen ab, weshalb Antares Draco vorschlug, die Ablenkung zu nutzen, um Celeste zu hintergehen und des Talismans habhaft zu werden. Wieder stellte sich Azlyn ihm in den Weg, woraufhin Antares sie mit dem Lichtschwert angriff. Ganner Krieg ging dazwischen und forderte seinen Freund dazu auf, sich um den Talisman zu kümmern, während er und Azlyn sich einen Weg zu Darth Krayt bahnen würden. Dabei mussten sich Ganner und Azlyn durch die zahlreichen Rakghouls, die Celeste Morne nicht unter ihrer Kontrolle halten konnte, durchschlagen. Schließlich sprang Azlyn Rae von einer Plattform, um Darth Krayt hinterrücks anzugreifen. Sie stieß dem Sith-Lord ihr Lichtschwert in den Oberkörper, wurde daraufhin jedoch von Celeste Mornes Macht-Blitzen, die eigentlich Krayt galten, aber auf sie übersprangen, schwer verletzt. Nach diesem Angriff ging die Gruppe vom Tod Darth Krayts aus und der Muur-Talisman wurde von Cade endgültig zerstört. Ganner Krieg versuchte Cade davon abzuhalten, Azlyn Rae mitzunehmen, doch wurden er und Antares Draco zurückgewiesen. Anschließend verließen die beiden Imperialen Ritter Had Abbadon mit ihren Sternjägern und traten die Rückreise nach Bastion an, um Roan Fel über den Tod von Darth Krayt zu unterrichten.[4]

Persönlichkeit

„Als Imperiale Ritter sind wir dem Imperator hörig, aber nur solange, wie er der Hellen Seite der Macht dient.“
— Ganner Krieg (Quelle)

Ganner Krieg war ein sehr ruhiger und ernster Zeitgenosse. Als Imperialer Ritter war er dem Imperator des Neuen Galaktischen Imperiums, Roan Fel, zu Treue verpflichtet. Als Roan Fel im Zuge eines Staatsstreichs von dem Sith-Lord Darth Krayt gestürzt wurde und nur mit knapper Not entkommen konnte, war Ganner Krieg ihm gegenüber immer noch loyal. Krieg war ein enger Freund von Antares Draco, dem Anführer der Imperialen Ritter, mit dem er gemeinsam auf eigene Verantwortung und ohne die Zustimmung Roan Fels zu einer Rettungsmission aufgebrochen war, um Prinzessin Marasiah Fel vor den Sith zu beschützen.[1] Ebenso wie die anderen Imperialen Ritter galt Kriegs Pflichtbewusstsein und Loyalität dem rechtmäßigen Imperator Roan Fel, doch folgte Ganner Krieg seinen Befehlen nicht immer bedingungslos. Roan Fels Absicht, den Muur-Talisman zu beschaffen und gegen seine Feinde einzusetzen, empfand Ganner Krieg fragwürdig und zutiefst unehrenhaft. Im Gegensatz zu seinem Freund Antares Draco war Ganner Krieg den Jedi nicht vollkommen abgeneigt.[4]

Quellen

Einzelnachweise


Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki